Schloss La Possonnière - LinkFang.de





Schloss La Possonnière


Das Schloss La Possonnière (französisch: Château de la Possonnière), auch Schloss Ronsard (französisch: Château de Ronsard) genannt, gehört zur französischen Gemeinde Couture-sur-Loir im Département Loir-et-Cher. Es gehört zu den kleineren Schlössern der Loire und steht schon seit 1862 als Monument historique unter Denkmalschutz.[1]

Geschichte

Anfang des 16. Jahrhunderts kehrte Louis de Ronsard, der Vater des Dichters Pierre de Ronsard, aus dem Italienfeldzug zurück. Die Eindrücke, die die italienische Renaissance-Architektur bei ihm hinterlassen hatte, waren so nachhaltig, dass er als einer der ersten in Frankreich beschloss, seinen Landsitz in diesem Stil umzubauen. Die um 1510 durchgeführten Veränderungen sind deutlich zu erkennen, obwohl dabei nur Zwischenwände versetzt sowie Laibungen und Kamine umgestaltet wurden. Das verwendete originelle Dekor stellt eine Mischung gotischer und italianisierender Formen dar und ist damit Teil der Ornamentik der frühen französischen Renaissance.

Die Kreuzstockfenster im Untergeschoss der Vorderfront des Herrenhauses stammen aus der Zeit Ludwigs XII., im Obergeschoss haben sie zum Teil Renaissance-Rahmungen. An vielen der Fenster fallen die angebrachten lateinischen Inschriften ins Auge. Das vorspringende Treppentürmchen auf der Rückseite des Gebäudes hat ein elegantes Portal mit Frontispiz und Büste. Oben am Türmchen ist auf dem Giebel des Dacherkers das Wappen der Ronsard zu erkennen: „In Blau drei silberne Fische“.

Zwischen Wohntrakt und zwei in derselben Flucht liegenden großen Scheunen befindet sich ein Durchgang, der die beiden Höfe klar trennt. Die Wirtschaftsgebäude sind teilweise in den Hang hinter dem Hof gegraben.

Der 1524 auf Schloss La Possonnière geborene Pierre de Ronsard verbrachte hier seine Kindheit.

Literatur

Weblinks

 Commons: Schloss La Possonnière  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Schloss La Possonnière in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch) , Zugriff am 3. Juni 2009.

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Schloss La Possonnière (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.