Schloss Bernstorff - LinkFang.de





Schloss Bernstorff


Dieser Artikel beschreibt das Gebäude auf der dänischen Insel Seeland. Zum Bauwerk in Mecklenburg siehe Herrenhaus Bernstorf.

Schloss Bernstorff (dänisch: Bernstorff Slot) liegt nördlich von Kopenhagen in der Gemeinde Gentofte auf der dänischen Insel Seeland.

Geschichte

Der dänische König Friedrich V. übertrug die Ländereien, auf denen heute Schloss Bernstorff liegt, 1752 seinem Außenminister Johann Hartwig Ernst von Bernstorff als Sommerresidenz. Dieser ließ dort 1759 vom dänischen Hofarchitekten Nicolas-Henri Jardin ein Schloss im klassizistischen Stil errichten, eines der ersten Bauwerke dieses Stils in ganz Skandinavien.

Nach dem Tode des Königs und seiner durch Struensee erzwungenen Demission verließ Graf Bernstorff 1770 Dänemark, das Schloss blieb aber bis 1812 im Familienbesitz. Nach mehreren Eigentümerwechseln war es 1842 zum Abriss vorgesehen, als es von König Christian VIII. erworben wurde. Nach einer aufwendigen Renovierung durch Jørgen Hansen Koch bewohnte der König das Schloss mehrere Wochen im Jahr als Sommersitz.

1854 begann mit dem neuen Hausherrn Kronprinz Christian (dem späteren König Christian IX.) die goldene Zeit des Schlosses Bernstorff. Während seiner langen Regentschaft (1863–1906) war das Schloss die bevorzugte Sommerresidenz des Königspaars und Ziel fürstlicher Gäste aus ganz Europa. Unter anderem waren König Eduard VII. von Großbritannien, König Georg I. von Griechenland, Zar Alexander II. und die Kaiser Wilhelm I. und Wilhelm II. auf Schloss Bernstorff zu Gast.

Heute ist in Schloss Bernstorff die Führungsakademie der dänischen Rettungskräfte untergebracht, der 61 Hektar große Park ist ganzjährig für die Öffentlichkeit zugänglich.

Siehe auch

Liste von Burgen, Schlössern und Festungen in Dänemark

Weblinks

 Commons: Schloss Bernstorff  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Parkanlage in Dänemark | Schloss in Dänemark

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Schloss Bernstorff (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.