Schlüsseldepot - LinkFang.de





Schlüsseldepot


Der Name Schlüsseldepot steht ursprünglich für einen Schlüsseltresor, der in der Regel einen Objektschlüssel für die Feuerwehr oder Polizei enthält. Der Kasten wird außerhalb von Gebäuden montiert. Hat die Übertragungseinrichtung einer Brandmeldeanlage nach DIN 14675 [1] oder Einbruchmeldeanlage [2] ausgelöst und eine Einsatzstelle alarmiert, so bewirkt dies zugleich die Freigabe der Tür des Schlüsselkastens. Die Einsatzkräfte können den Schlüssel entnehmen und ohne weiteren Zeitverlust das Gebäude betreten.

Der neue umfassendere Name beschreibt die allgemeine Verwahrung von einer größeren Anzahl von Schlüsseln und Schlüsselbunden. In modernen Schlüsseldepots werden die Schlüssel nicht nur diebstahlsicher verwahrt, sondern auch elektronisch überwacht und verwaltet. In diesem Falle spricht man auch von einem Schlüsselmanagement. Zur Entnahme identifizieren sich die berechtigten Personen an einem Zugriffsterminal. Die Schlüssel, zu denen eine Person Zugriff hat, werden daraufhin freigegeben. Die Entnahme eines Schlüssels wird über die berührungslose Identifikationstechnik RFID (Radio Frequency Identification) erkannt und elektronisch protokolliert. Hierdurch ist eine Kontrolle möglich, welche Person zu welcher Zeit welchen Schlüssel entnommen oder zurückgebracht hat.

Typische Einsatzgebiete für diese elektronischen Schlüsselmanagementsysteme sind die Fuhrparkverwaltung von Mietwagenfirmen oder firmeneigenen Fahrzeugpools, die Zutrittskontrolle zu bestimmten sensiblen Unternehmensbereichen und die Schlüsselverwaltung bei Wachdienstleistern oder Pflegediensten.

Einzelnachweise

  1. Inhaltsverzeichnis der DIN 14675:2012-04
  2. Übersicht über technische Aufschaltbedingungen für Brandmeldeanlagen von Feuerwehren aus ganz Deutschland

Weblinks

Siehe auch


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Schlüsseldepot (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.