Schinias Olympic Rowing and Canoeing Centre - LinkFang.de





Schinias Olympic Rowing and Canoeing Centre


Das Schinias Olympic Rowing and Canoeing Centre (griechisch Ολυμπιακό Κωπηλατοδρόμιο Σχινιά) ist Zentrum für Ruder- und Kanuwettkämpfe in Schinias, einem östlichen Stadtteil von Marathon.

Die Anlage ist 2.001.997,42 m² groß, von denen 7.937,40 m² bebaut sind, sie liegt neben dem Schinias-Naturpark (der auch die Anlage verwaltet) und ist über eine Ausfahrt der A6 angebunden. Von den zwei Seen der Anlage hat der größere (die Regattastrecke) eine Gesamtlänge von 2250 Metern, die Zuschauerränge haben 14.000 Sitzplätze. Die Baukosten betrugen (incl. Verkehrsanbindung) 80,1 Millionen Euro.

Geschichte

Bereits vor den Olympischen Sommerspielen 2004 wurde eine Regattastrecke geplant, aber erst diese ermöglichte eine vorzeitige und umfassende Realisierung. Im August 2003 fanden erste Wettkämpfe statt. Bei den Junioren-Weltmeisterschaften im Rudern 2003 machte ein heftiger Meltemi-Nordwind erhebliche Probleme. Zahlreiche Boote kenterten und Wettfahrten mussten abgesagt werden. Das Zentrum wurde Ende Januar 2004 für die bevorstehenden Olympischen Sommerspiele 2004 fertiggestellt und wird seitdem durchgehend als Regattastrecke genutzt. 2008 fanden im Zentrum die Europameisterschaften im Rudern statt.

Trivia

Die Anlage ist ein Schauplatz eines Romans der Reihe Kommissar Kostas Charitos von Petros Markaris. Pakistanische Emigranten treffen sich an dem See zum Fischen und finden dort eine Leiche.

Weblinks

 Commons: Schinias Rowing and Canoeing Centre  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Regattastrecke | Sportstätte in Griechenland | Sport (Attika) | Bauwerk in Attika | Marathon (Griechenland) | Olympische Wettkampfstätte

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Schinias Olympic Rowing and Canoeing Centre (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.