Schiltberg - LinkFang.de





Schiltberg


Dieser Artikel handelt von der deutschen Gemeinde Schiltberg. Zur gleichnamigen Siedlung in der Schweiz siehe Guggisberg.
Wappen Deutschlandkarte
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Schwaben
Landkreis: Aichach-FriedbergVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Verwaltungs­gemeinschaft: Kühbach
Höhe: 455 m ü. NHN
Fläche: 29,81 km²
Einwohner: 1950 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 65 Einwohner je km²
Postleitzahl: 86576
Vorwahl: 08259
Kfz-Kennzeichen: AIC, FDB
Gemeindeschlüssel: 09 7 71 162
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Obere Ortsstraße 13
86576 Schiltberg
Webpräsenz: www.schiltberg.de
Bürgermeister: Josef Schreier (CSU / Freie Wgem. / Parteilose Wgem.)
}

Schiltberg ist eine Gemeinde im schwäbischen Landkreis Aichach-Friedberg und Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Kühbach.

Geografie

Schiltberg liegt in der Planungsregion Augsburg.

Es existieren folgende Gemarkungen: Allenberg, Aufhausen, Rapperzell, Ruppertszell, Schiltberg.

Geschichte

Schiltberg gehörte zum Rentamt München und zum Landgericht Aichach des Kurfürstentums Bayern. Im Zuge der Verwaltungsreformen im Königreich Bayern entstand mit dem Gemeindeedikt von 1818 die heutige Gemeinde.

Einwohnerentwicklung

Auf dem Gebiet der Gemeinde wurden 1970 1503, 1987 dann 1637, im Jahr 2013 1887 und im Jahr 2014 1889 Einwohner gezählt.

Eingemeindungen

Im Zuge der Gebietsreform in Bayern in den 1970er Jahren wurden die bis dahin selbstständigen Gemeinden Aufhausen (am 1. Juli 1970), Allenberg (am 1. Januar 1971), Ruppertszell (am 1. Januar 1972) und Rapperzell (am 1. Juli 1972) nach Schiltberg eingemeindet.[2]

Politik

Gemeinderat

Der Gemeinderat Schiltbergs setzt sich seit 2008 aus dem 1. Bürgermeister und zwölf Gemeinderäten der Christlich Sozialen Union in Bayern (CSU)/Freie Wählergemeinschaft/Parteilose Wählergemeinschaft zusammen.

Wappen

Die Wappenbeschreibung lautet: Geteilt von Blau und Silber; oben nebeneinander drei durchgehende, senkrecht stehende silberne Rauten, unten ein durchgehendes schwarzes Tatzenkreuz.

Partnergemeinde

Seit 1987 besteht mit dem oberösterreichischen Markt Schwertberg eine offizielle Partnerschaft.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Katholische Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Schiltberg

Die Kirche wurde, unter Einbeziehung des mittelalterlichen Turmes,1773 erbaut.

Der Turm ist ein quadratischer Turm mit Spitzhelm zwischen Dreicksgiebeln. Das Gemälde im Chorraum (oberhalb des Altares) stellt Maria Magdalena dar, die beim letzten Abendmahl die Füße Jesu salbt. Der Hochaltar und wohl auch die die Seitenaltäre wurden 1782, im Stiel des späten Rokoko von Johann Anton Wiest gebaut.

Hofbergtheater

Auf dem Gelände des ehemaligen Burgstalles findet sich heute die Freilichtbühne des Hofbergtheaters. Ab 1977 wurde die Kulisse gebaut. Seit 1980 finden dort regelmäßige Veranstaltungen des Hofbergvereins statt. Zuerst waren dies Ritterspiele. Ab 1991 wurden literarische Werke, wie Romeo und Julia und Wilhelm Tell dargestellt. Der Hofbergverein pflegt auch enge Beziehungen zu seinem Partnerverein in Schwertberg.

Baudenkmäler

Liste der Baudenkmäler in Schiltberg

Wirtschaft und Infrastruktur

Wirtschaft einschließlich Land- und Forstwirtschaft

Es gab 1998 nach der amtlichen Statistik im Bereich der Land- und Forstwirtschaft zwölf, im produzierenden Gewerbe 72 und im Bereich Handel und Verkehr 16 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort. In sonstigen Wirtschaftsbereichen waren am Arbeitsort 22 Personen sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Wohnort gab es insgesamt 626. Im verarbeitenden Gewerbe gab es sieben Betriebe, im Bauhauptgewerbe acht Betriebe.

Im Jahr 2010 bestanden 37 landwirtschaftliche Betriebe mit einer landwirtschaftlich genutzten Fläche von 1158 ha, davon waren 827 ha Ackerfläche und 321 ha Dauergrünfläche.

Öffentlicher Verkehr

Der nächste Bahnhof ist Radersdorf an der Bahnstrecke Augsburg–Ingolstadt, 8 km nordwestlich von Schiltberg. Ebenso ist der Bahnhof Altomünster (Anbindung an den Münchner Verkehrs- und Tarifverbund) 8 km entfernt.

Bildung

Im Jahr 1999 gab es folgende Einrichtungen:

  • ein Kindergärten mit 50 Kindergartenplätzen und 50 Kindern
  • eine Grundschule mit vier Lehrern und 97 Schülern

Söhne und Töchter der Gemeinde

  • Traudl Well (1919–2015), Musikerin der Neuen Volksmusik

Weblinks

 Commons: Schiltberg  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik – Tabelle 12411-001: Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Bevölkerung: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) vom Juli 2016 (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Wilhelm Volkert (Hrsg.): Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799–1980. C.H.Beck’sche Verlagsbuchhandlung, München 1983, ISBN 3-406-09669-7. Seite 415

Kategorien: Ort im Landkreis Aichach-Friedberg | Schiltberg | Gemeinde in Bayern

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Schiltberg (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.