Scheibe See - LinkFang.de





Scheibe See


Scheibe See
Scheibe See im August 2013}
Zuflüsse: Kleine Spree
Abflüsse: Kleine Spree
Größere Orte am Ufer: Burg
Größere Orte in der Nähe: Hoyerswerda
}
Daten zum Bauwerk
Daten zum Stausee
Höhenlage (bei Stauziel) 111,5 - 114 m, regulierbar
Wasseroberfläche 684 ha
Stauseelänge 5,25 km
Stauseebreite 1,65 km
Speicherraum 110 Mio m³

Der Scheibe See, auch Scheibesee genannt und obersorbisch Šibojski jězor, ist ein geflutetes Tagebaurestloch östlich von Hoyerswerda in der Oberlausitz (Sachsen). An seiner Stelle befand sich bis Mitte der 1980er Jahre das Dorf Scheibe, das zum Abbau von Braunkohle durch den Tagebau Scheibe überbaggert wurde. Die Flutung begann am 14. August 2002 und war laut Informationen der Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV) im März 2004 zu 70 % abgeschlossen. Im Jahr 2011 war der See, auf dem sich die Gemeindegrenzen von Spreetal, Lohsa und Hoyerswerda treffen, vollständig geflutet.[1]

Das gestaute Gewässer ist die Kleine Spree.

Der Scheibe See ist Bestandteil des entstehenden Lausitzer Seenlandes und soll zur Freizeiterholung genutzt werden wie die anderen Tagebaurestseen in der Lausitz auch. Später soll er einmal fünf Badestrände haben[2] und ist bereits heute ein beliebtes Ziel für Radfahrer und Inline-Skater. Dabei sollte allerdings beachtet werden, dass das Gelände abseits der Wege noch erdrutschgefährdet ist. Bei der Beprobung im Juni 2014 hatte das Wasser noch einen sehr niedrigen momentanen pH-Zwischenstand von 4,3.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Speicher Scheibe  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. http://www.lmbv.de/index.php/saechsische-lausitz.html , abgefragt am 5. August 2014
  2. Infotafel

Kategorien: Bergbau (Sachsen) | Tagebaurestsee im Lausitzer Braunkohlerevier | See in Sachsen | Gewässer im Landkreis Bautzen | Hoyerswerda | Lohsa | Spreetal | See in Europa

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Scheibe See (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.