Schefela - LinkFang.de





Schefela


Die Schefela bzw. Schephela (hebräisch השפלה, transkrib. ha-Schəphelah, übs. die Niederung; oder genauer שפלת יהודה, transkrib. Schphelat Jəhudah, übs. Niederung Judäas) bezeichnet das Hügelland, das zwischen dem Bergland Judäas und der Mittelmeer-Küstenebene liegt. Gemeint ist die Küstenebene, die der Wohnort der Philister war. Das hebräische Wort bezeichnet einen tieferliegenden Landstrich (aus Jerusalemer Perspektive) bzw. eine Niederung oder hügeliges Mittelland.[1]

Die Schefela ist ca. 43 km lang und ca. 16 km breit und hügelig. Die höchste Erhebung ist ca 350 m hoch. Der harte Kalkboden macht sie unbrauchbar für einen systematischen, landwirtschaftlichen Anbau. Zur Zeit der Heiligen Schrift war sie mit Sträuchern bzw. Maulbeerfeigenbäumen bewachsen (2 Chr 1,15 LUT ) . Allerdings war auf den Teilen, die aus Schwemmland bestanden, landwirtschaftlicher Anbau (Wein, Getreide) möglich (2 Chr 26,10 LUT ) . Bekannt aus den biblischen Berichten ist das Tal Ajalon (Jos 10,12 LUT ) . Flavius Josephus beschreibt dies in seinem Werk "Der Jüdische Krieg" 10,1-15.

Die Schefela war Ort kriegerischer Auseinandersetzungen zwischen den Israeliten und den Philistern. In der Schefela gelegene Orte sind z. B. Ajalon, Aseka, Bat Jam, Cholon, Gibeon, Jarmut, Javne, Kefira, Kirjat-Jearim, Lachisch, Libna, Nes Ziona, Netzer Sereni, Rischon LeZion und Rechovot. Die deutsche Schlachter-Bibel schreibt an 19 Stellen direkt Schephela.

Weblinks

 Commons: Schefela  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Die hebräische Bezeichnung für das schweizerische Mittelland ist השפלה השווייצרית (transkrib. ha-Schəphelah ha-Schwajzarit, übs. die Schweizerische Niederung).

Kategorien: Geographie (Israel)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Schefela (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.