Schaffhausen (Saar) - LinkFang.de





Schaffhausen (Saar)


Schaffhausen ist der drittgrößte Ortsteil (Gemeindebezirk) der Gemeinde Wadgassen im Landkreis Saarlouis (Saarland).

Geschichte

Der Ort wird zum ersten Mal als Zhafhusen in einer Urkunde aus dem Jahr 1325 erwähnt. Schaffhausen war der Ort, an dem die Schafe der Abtei Wadgassen hausten, also weideten. Durch Schaffhausen fließt die Bist, die in Wadgassen in die Saar mündet.

Schaffhausen besitzt eine Grundschule, einen katholischen Kindergarten, eine katholische Kirche (Hl. Schutzengel) und als einziger Ortsteil der Gemeinde eine evangelische Kirche. Sie ist Sitz der Evangelischen Kirchengemeinde Schaffhausen, die sich seit ihrer Abtrennung von der Saarlouiser Muttergemeinde in den 1960ern von Wadgassen bis Überherrn erstreckt.[1]

Am 1. Januar 1974 wurde Schaffhausen in die Gemeinde Wadgassen eingegliedert.[2]

Kultur

Seit 1983 gibt es in Schaffhausen eine Laienspielschar, die jeden Advent ein neues Märchen aufführt.[3]

Söhne und Töchter der Gemeinde

  • Werner Zimmer, (1936–2015), deutscher Hörfunk- und Fernsehmoderator
  • Volker Panzer, deutscher Journalist und Herausgeber des Humanistischen Pressedienstes

Gewerbe

Im neuen Gewerbegebiet Sitters gibt es eine Sand- und Kiesgrube.[4]

Weblinks

 Commons: Schaffhausen (Saar)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Evangelische Kirchengemeinde Schaffhausen. Abgerufen am 12. Mai 2010.
  2. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- u. Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen u. Reg.-Bez. vom 27.5.1970 bis 31.12.1982. Kohlhammer, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 808.
  3. Unser Verein. Abgerufen am 12. Mai 2010.
  4. Sand- und Kiesgrube Schaffhausen Erdmassen- und Baureststoffdeponie. Abgerufen am 12. Mai 2010.

Kategorien: Ort im Landkreis Saarlouis | Ehemalige Gemeinde (Landkreis Saarlouis) | Wadgassen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Schaffhausen (Saar) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.