Schach dem Roboter - LinkFang.de





Schach dem Roboter


Schach dem Roboter (Originaltitel: Les Robots pensants, dt.: Denkende Roboter[1]) ist eine 1962 veröffentlichte Erzählung des englisch-französischen Autors George Langelaan, die 1976 verfilmt wurde.

Inhalt der Erzählung

Die junge Pianistin Penny Vanderwood macht 1961 eine makabre Entdeckung. Die Schachzüge des Roboters (genauer: Androids), die sie beim Grafen Saint Germain beobachtet, gleichen denen ihres vor wenigen Monaten verschwundenen Verlobten Robert. Zusammen mit ihrem Verehrer Lewis Armight legt die besorgte Penny dem Grafen, der menschliche Gehirne in Androiden einbaut und aus ihr einen Klavierandroiden bauen will, nach einer Reihe gruseliger Ereignisse das Handwerk.

Die Erzählung bezieht sich direkt auf Edgar Allan Poes Essay Maelzel's Chess-Player (1836), in dem sich Poe mit dem als "Schachtürke" bezeichneten vorgeblichen Schachroboter aus dem 18. Jahrhundert auseinandersetzt. Lagelaan vertritt in seiner Erzählung noch den Standpunkt, ein schachspielender Roboter sei "nicht herstellbar", obwohl die Entwicklung von Schachprogrammen um 1960 bereits weit fortgeschritten war.

Verfilmung

1976 entstand unter der Regie von Michel Subiela der französische Film Schach dem Roboter mit Claude Jade als Penny.

Einzelnachweise

  1. In: George Langelaan: Die Fliege und andere Erzählungen aus der phantastischen Wirklichkeit. Scherz 1963, dtv 1965, S. 145-182

Kategorien: Schach in Kunst und Literatur | Literatur (Belgien) | George Langelaan | Literatur (20. Jahrhundert) | Literarisches Werk | Science-Fiction-Literatur

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Schach dem Roboter (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.