Sauvigny-le-Bois - LinkFang.de





Sauvigny-le-Bois


Sauvigny-le-Bois
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Yonne
Arrondissement Avallon
Kanton Avallon
Gemeindeverband Communauté de communes Avallon, Vézelay, Morvan
Koordinaten
Höhe 230–317 m
Fläche 15,34 km²
Einwohner 754 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 49 Einw./km²
Postleitzahl 89200
INSEE-Code
Website http://www.sauvignylebois.fr/

Schloss Montjalin

Sauvigny-le-Bois ist eine französische Gemeinde mit 754 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013 ) im Département Yonne in der Region Bourgogne-Franche-Comté.

Geografie

Sauvigny-le-Bois liegt 3,5 Kilometer nordöstlich von Avallon[1] an der Route départementale D86. Die Weiler Montjalin, Les Batées, Faix, Pont de Cerce, La Tuilerie, Etaules le Haut und Bierry gehören zur Gemeinde.

Geschichte

In gallo-römischer Zeit (52 v. Chr. bis 486 n. Chr.) hieß die Gemeinde Salvigniacum, unter dem gleichen Namen wurde sie 1217 urkundlich erwähnt. Daher nennen sich die Einwohner heute noch Salviniens. Die Ortschaft gehörte der Familie der Anséric de Montréal. Anséric VI. gründete 1210 die Priorei Saint-Jean-des-Bonhommes in Sauvigny-le-Bois. Ab dem 17. Jahrhundert ging der Ort in den Besitz der Familie Les Bertier über. Louis Bénigne François Berthier de Sauvigny (1737–1789) war Intendant (Verwalter) von Paris und eines der ersten Opfer der Französischen Revolution (1789–1799).

Politik

Sauvigny-le-Bois gehört zum Gemeindeverband Communauté de communes de l’Avallonais. Seit dem 24. September 2005 besteht eine Städtepartnerschaft mit der italienischen Gemeinde Ortona dei Marsi.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Das Schloss Montjalin stammt aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Es ist seit 1988 teilweise in das Zusatzverzeichnis der Monuments historiques (Denkmale) eingetragen (inscrit MH). Es wurde von der Familie Bertier erbaut. Ein Pavillon des Schlosses ist älter und stammt aus dem 17. Jahrhundert.[2] Es beherbergte bis 2010 ein Museum mit Autos berühmter Staatsoberhäupter.

In der Priorei befindet sich ein Skulpturenmuseum (musée lapidaire), in dem steinerne Sarkophage, Statuen, Grabplatten und diverse Objekte ausgestellt werden. Ein eisernes, faltbares Lesepult in der Abtei stammt aus dem 14. Jahrhundert. Es wurde 1919 als Monument historique klassifiziert.[3]

Weblinks

 Commons: Sauvigny-le-Bois  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Sauvigny-le-Bois auf annuaire-Mairie.fr (französisch)
  2. Eintrag Nr. 89378 in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  3. Eintrag Nr. 89378 in der Palissy-Datenbank des französischen Kulturministeriums (französisch)

Kategorien: Gemeinde im Département Yonne | Ort in Burgund

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sauvigny-le-Bois (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.