Sattellage - LinkFang.de





Sattellage


Die Sattellage nennt man den Bereich eines Pferderückens ab dem Widerrist nach hinten, wo der Reiter auch ohne Verwendung eines Reitsattels sitzt.

Die Dornfortsätze der Brustwirbelsäule (Brustwirbel 1 bis 14) sind vom Widerrist aus gesehen nach hinten geneigt. Weiter in Richtung Kruppe ändern diese ihre Richtung, dann steht der Dornfortsatz des 15. Brustwirbel gerade und die des 16., 17. und 18. Brustwirbels neigen sich in Richtung Pferdekopf. Diese Richtungsänderung ergibt die Rückenwölbung, die – unterstützt von der Rückenmuskulatur – notwendig ist, um das Reitergewicht tragen zu können. Ab dem 15. Brustwirbel kommen sich die Dornfortsätze durch die Biegung der Wirbelsäule sehr nahe. Das Reitergewicht würde hier eine zusätzliche Belastung (Durchbiegung) bringen, daher ist der richtige Platz der Sattellage ab dem Widerrist (9. Brustwirbel) bis zum 15. Brustwirbel. Hier sitzt der Reiter über dem Schwerpunkt des Pferdes, wo es das Gewicht auf seinem Rücken am besten ausbalancieren kann.

Die Sattellage ist vor dem Reiten gründlich zu reinigen, um Scheuerstellen und somit schmerzhafte Hautverletzungen zu vermeiden. Ebenso muss stets auf mögliche Hautveränderungen durch Satteldruck geachtet werden.

Literatur

  • Eugen Fauquex: Der Abstand zwischen den Dornfortsätzen des Pferdes im Bereich der Sattellage in Abhängigkeit von der Körperhaltung und der Bewegung. Diss., Universität Zürich 1982.

Kategorien: Anatomie des Pferdes

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sattellage (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.