Sattelkröten - LinkFang.de





Sattelkröten


Sattelkröten

Systematik
Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
Klasse: Lurche (Amphibia)
Unterklasse: Lissamphibia
Ordnung: Froschlurche (Anura)
Unterordnung: Neobatrachia
Familie: Sattelkröten
Wissenschaftlicher Name
Brachycephalidae
Günther, 1858

Als Sattelkröten (Brachycephalidae) bezeichnet man eine Familie winziger Froschlurche (Anura), die in Wäldern Brasiliens und Nord-Argentiniens beheimatet sind. Manche Arten weisen eine leuchtend gelbe oder orange Färbung auf. Die Gelbe Sattelkröte (Brachycephalus ephippium) ist der bekannteste Vertreter. Sie zeichnet sich neben ihrer gelben Farbe durch das Vorhandensein eines knöchernen Dorsalschildes aus, das mit den Rückenwirbeln verbunden ist. Der Grad dieser Verknöcherung ist jedoch von Population zu Population verschieden. Brachycephalus didactylus zählt mit einer Kopf-Rumpf-Länge von weniger als einem Zentimeter zu den kleinsten adulten Amphibien und Landwirbeltieren weltweit. Sattelkröten haben eine reduzierte Anzahl von Fingern und Zehen und kein Sternum. Zu den Charakteristika der Brachycephalidae gehört auch die direkte Entwicklung der Eier ohne ein aquatiles Larvenstadium.

Fossile Formen sind ebenfalls bekannt. In Mexiko, nahe der Ortschaft Simojovel, wurde eine 25 Millionen Jahre alte Sattelkröte entdeckt. Die nur 7,5 Millimeter große Kröte war in einem Tropfen Harz eingeschlossen.

Taxonomie

Nach einer Revision der Systematik im Jahr 2008 werden zwei Gattungen unterschieden.[1] Diese beiden Gattungen umfassen 62 Arten (Stand: 21. August 2015):

Ischnocnema paulodutrai (Bokermann, 1975), Ischnocnema ramagii (Boulenger, 1888) und Ischnocnema vinhai (Bokermann, 1975) sind nun in der Gattung Pristimantis (Familie Craugastoridae) zu finden.[4] Ischnocnema bilineata (Bokermann, 1975) wird von Canedo und Haddad incertae sedis zwischen die Gattungen Barycholos und Noblella innerhalb der Unterfamilie Holoadeninae der Craugastoridae gestellt,[4] Amphibiaweb sieht die Art jedoch am ehesten als Noblella bilineata an.[5]

Einzelnachweise

  1. S.B. Hedges, W.E. Duellman, & M.P. Heinicke: New World direct-developing frogs (Anura: Terrarana): Molecular phylogeny, classification, biogeography, and conservation. Zootaxa, 1737, S. 1-182, 2008. Zitiert bei: amphibiaweb.org: Brachycephalidae
  2. Darrel R. Frost: Brachycephalus , Amphibian Species of the World, Version 6.0, American Museum of Natural History, 1998–2015, abgerufen am 21. August 2015
  3. Darrel R. Frost: Ischnocnema , Amphibian Species of the World, Version 6.0, American Museum of Natural History, 1998–2015, abgerufen am 21. August 2015
  4. 4,0 4,1 C. Canedo & Celio F. B. Haddad: Phylogenetic relationships within anuran clade Terrarana, with emphasis on the placement of Brazilian Atlantic rainforest frogs genus Ischnocnema (Anura: Brachycephalidae). Molecular Phylogenetics and Evolution, 65, S. 610–620, 2012
  5. Noblella bilineata bei Amphibiaweb, abgerufen am 3. März 2014

Weblinks

 Commons: Sattelkröten  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Brachycephalidae , Artenliste der Familie Brachycephalidae bei Amphibiaweb
  • Darrel R. Frost: Brachycephalidae , Amphibian Species of the World, Version 6.0, American Museum of Natural History, 1998–2014, abgerufen am 13. Juni 2015

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sattelkröten (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.