Satin - LinkFang.de





Satin


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Satin (Begriffsklärung) aufgeführt.

Satin [saˈtɛ̃] ist ein Gewebe, das in Atlasbindung hergestellt wird. Der synonyme Begriff Atlas ist heute im Handel bedeutungslos; am ehesten ist er noch in kostümgeschichtlichem Zusammenhang für Seidenstoffe in Gebrauch.

Begriff

Das Wort Satin leitet sich ab von Zaytoun bzw. Zaitun, dem arabischen Namen der chinesischen Stadt Quanzhou, einem wichtigen Hafen für Seidenhandel. Atlas leitet sich ab von einem arabischen Wort mit der Bedeutung "glatt".

Eigenschaften

Durch die Atlasbindung ergibt sich eine stark glänzende, glatte Oberseite und eine matte Unterseite. Je nach Faserart und Garn kann Satin leicht oder schwer, matt- oder hochglänzend, fließend oder steif sein.

Obwohl Satin aus beliebigen Fasern gewebt werden kann, werden endlose Fasern (Filamente) wie Seide, Viskose oder Polyester bevorzugt, da diese den Glanz zusätzlich steigern.

Verwendung

Wegen des starken Glanzes wird vor allem der schwere Duchessesatin besonders für festliche Kleidung (Abend- und Brautkleider) verwendet. Der glatt-kühle, fließende Griff vor allem der Varianten Crêpe Satin und Charmeuse macht diese für Unterwäsche, Futter, Miederwaren und (seltener) für Bettwäsche beliebt.

Baumwollsatin, nach einer besonderen ägyptischen Baumwollart auch Mako-Satin genannt, wird vor allem zu Bettwäsche- und Vorhangstoffen verarbeitet; Wollsatin (Charmelaine) ist heute eher selten zu finden.

Varianten des Satins sind Moleskin, Duchessesatin, Crêpesatin und Deutschleder.

Weblinks

 Commons: Satin  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Satin – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Kategorien: Flachgewebe

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Satin (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.