Sarah Sorge - LinkFang.de





Sarah Sorge


Sarah Sorge (* 26. August 1969 in Frankfurt am Main) ist eine deutsche Politikerin. Sie ist Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen und war von 2001 bis 2012 Abgeordnete im Hessischen Landtag, wo sie wissenschafts- und kulturpolitische Sprecherin ihrer Fraktion war. Von 2005 bis 2012 war Sorge Vizepräsidentin des Hessischen Landtags. Seit März 2012 ist sie Stadträtin und Dezernentin für Bildung und Frauen der Stadt Frankfurt am Main.

Politische Laufbahn

Sarah Sorge besuchte die Bettinaschule, studierte von 1989 bis 1997 Politikwissenschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, wo sie sich in der Studierendenschaft engagierte. Sie ist seit 1993 Mitglied der Grünen. Sie war in der hessischen Grünen Jugend aktiv und wurde sofort nach ihrem Parteieintritt Sprecherin des Grünen Jugendstammtischs Frankfurt und Beisitzerin im Kreisvorstand der Frankfurter Grünen. Sie behielt diese Ämter bis 1997. Von 1997 bis 1999 und von 2007 bis 2009 war sie Vorstandssprecherin des Frankfurter Kreisverbandes von Bündnis90/Die Grünen.

1997 wurde sie in die Frankfurter Stadtverordnetenversammlung gewählt und wurde gleichzeitig Sprecherin (Vorsitzende) des Kreisverbandes ihrer Partei. Bevor sie 2001 für Alexander Müller in den Landtag nachrückte, war daraufhin zwei Jahre Landesgeschäftsführerin der hessischen Grünen. Sie wurde bei den Landtagswahlen 2003, 2008 und der vorgezogenen Landtagswahl 2009 als Listenkandidatin wiedergewählt.

Als Landtagsabgeordnete beschäftigte sie sich vor allem mit Hochschule, Wissenschaft und Kunst sowie der Verhinderung des Flughafenausbaus in Frankfurt und der Förderung der Gleichstellung von Frauen.

Im Februar 2012 wurde Sorge in der Frankfurter Stadtverordnetenversammlung mit den Stimmen von Grünen und CDU zur Bildungsdezernentin gewählt.[1]

Weblinks

 Commons: Sarah Sorge  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Profil auf den Seiten der Stadt Frankfurt am Main

Einzelnachweise

  1. http://www.fr-online.de/frankfurt/dezernenten--und-buergermeisterwahl-frankfurt-bekommt-einen-neuen-buergermeister,1472798,11564880.html


Kategorien: Beigeordneter (Frankfurt am Main) | Geboren 1969 | Bündnis-90/Die-Grünen-Mitglied | Deutscher | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sarah Sorge (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.