Santiago de Querétaro - LinkFang.de





Santiago de Querétaro


Santiago de Querétaro

Santiago de Querétaro auf der Karte von

Basisdaten
Staat Mexiko
Bundesstaat Querétaro
Stadtgründung 25.07.1531
Einwohner 877.837 (2003)
Stadtinsignien
Detaildaten
Fläche 685,9 km²
Bevölkerungsdichte 1169 Ew./km²
Höhe 1820 m
Postleitzahl 76000 – 76199
Vorwahl (+52) 442
Zeitzone UTC−6
Stadtvorsitz María del Carmen Zúñiga Hernández
Website www.municipiodequeretaro.gob.mx
Der Aquädukt aus dem 18. Jahrhundert ist das Wahrzeichen der Stadt

Santiago de Querétaro (kurz: Querétaro) ist eine Stadt in Zentralmexiko mit ca. 877.837 Einwohnern (2003) und Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaats. Es wird vermutet, dass der Name eine Ableitung von k'eri ireta rho ist. In der Sprache der Otomí, deren Siedlungsgebiete in aztekischer Zeit hier lagen, bedeutet das "Platz der vielen Leute".

Die Stadt ist bekannt für ihre koloniale Architektur und die Altstadt seit 1996 Weltkulturerbe der UNESCO. Sie spielt in der mexikanischen Geschichte eine wichtige Rolle. Die Casa de la Corregidora, das 1770 erbaute Haus von Doña Josefa Ortíz, genannt La Corregidora (d. h. Frau eines hohen spanischen Kolonialbeamten), war ein konspirativer Treffpunkt für die Führer der Unabhängigkeitsbewegung um 1810.

1867 wurde Kaiser Maximilian hier füsiliert, nachdem die Französische Intervention in Mexiko mit letzten Kämpfen bei Querétaro ihr Ende gefunden hatte. Hier wurde 1917 auch die erste Verfassung nach der Mexikanischen Revolution ausgearbeitet.

Geographie

Flüsse

Sehenswürdigkeiten

Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte. Bitte hilf Wikipedia, das zu verbessern. Mehr zum Thema ist hier zu finden.
  • Acueducto de Querétaro, die von 1726 bis 1738 erbaute Wasserleitung
  • Teatro de la República
  • Casa de la Corregidora (Palacio de Gobierno), der 1770 erbaute Regierungspalast
  • Jardín Zenea
  • Plaza de Armas
  • Jardín Guerrero
  • Museo de la Ciudad
  • Museo de la Restauración
  • Museo Regional del Estado
  • Museo de Arte (ehem. convento de San Agustín)
  • Palacio de Gobierno del Municipio
  • Templo und ehem. convento de la Cruz
  • Cerro de las Campanas, der Glockenhügel, auf dem Kaiser Maximilian erschossen worden ist
  • Templo de Santa Clara
  • Templo de Santa Rosa de Viterbo
  • Casa de Ecala
  • Casa de la Zacatecana
  • Casa de Don Bartolo
  • Archivo Histórico de Querétaro
  • Estadio Corregidora
  • Casona de los Cinco Patios

Kultur

Santiago de Querétaro ist Sitz des Bistums Querétaro und der Hochschulen: Universidad Autónoma de Querétaro (UAQ), Centro Interdisciplinario de Investigaciòn y Docencia en Educaciòn Técnica (CIIDET), Escuela Normal del Estado de Querétaro (ENEQ) und Universidad Anáhuac de Querétaro.

Am Rande der Stadt befindet sich das Colegio Austriaco Mexicano, eine österreichische Auslandsschule.

Sport

Im Estadio La Corregidora fanden 1986 vier Weltmeisterschaftsspiele im Fußball statt. Unter anderem trug die deutsche Mannschaft dort alle ihre Vorrundenspiele aus.

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter

Klimatabelle

Queretaro
Klimadiagramm
JFMAMJJASOND
 
 
15
 
23
7
 
 
7.6
 
25
8
 
 
3.9
 
27
10
 
 
13
 
29
12
 
 
45
 
31
14
 
 
99
 
29
15
 
 
129
 
27
14
 
 
80
 
27
14
 
 
71
 
26
13
 
 
38
 
26
11
 
 
9.4
 
25
9
 
 
11
 
24
8
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: CONAGUA
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Queretaro
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 22,8 24,5 27,4 29,3 30,6 29,2 26,7 26,6 25,6 25,7 25,1 23,5 Ø 26,4
Min. Temperatur (°C) 7,3 7,8 9,8 12,0 14,3 14,6 13,9 13,7 13,3 11,2 9,0 7,6 Ø 11,2
Niederschlag (mm) 15,1 7,6 3,9 13,1 44,8 98,5 128,7 80,0 70,9 38,1 9,4 11,2 Σ 521,3
Regentage (d) 2,9 1,6 0,8 2,3 6,6 9,8 11,3 8,9 7,3 5,0 2,4 2,1 Σ 61
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
22,8
7,3
24,5
7,8
27,4
9,8
29,3
12,0
30,6
14,3
29,2
14,6
26,7
13,9
26,6
13,7
25,6
13,3
25,7
11,2
25,1
9,0
23,5
7,6
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
15,1
7,6
3,9
13,1
44,8
98,5
128,7
80,0
70,9
38,1
9,4
11,2
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Quelle: CONAGUA

Weblinks

 Commons: Santiago de Querétaro  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Santiago de Querétaro (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.