Sandy Leah Lima - LinkFang.de





Sandy Leah Lima


Dieser Artikel oder Abschnitt ist lückenhaft.

Sandy (eigentlich Sandy Leah Lima; * 28. Januar 1983 in Campinas, Brasilien) ist eine brasilianische Popsängerin und Songwriterin. Sie trat von 1990 bis 2007 im Duo Sandy & Junior auf. 1998 sang sie das Duett „Vivo por ela“ mit Andrea Bocelli - eine Version seines Hits „Vivo per lei“, die in Brasilien sehr viel Airplay bekam.[1] Seit 2007 ist sie als Solosängerin aktiv.

Diskografie

Solo-Alben

  • Manuscrito (2010)
  • Manuscrito - Ao Vivo (Live, 2011)
  • Princípios, Meios e Fins - EP (2012)
  • Sim (2013)
  • Meu Canto - Ao Vivo (2016) [2]

Singles

  • Pés Cansados (2010)
  • Quem Eu Sou (2010)
  • Aquela dos 30 (2012)
  • Escolho Você (2013)
  • Morada (2014)
  • Me Espera (2016) [3]

Alben mit Sandy & Junior

  • 1991 - Aniversário do Tatu - BRA: 300,000 [4]
  • 1992 - Sábado a Noite - BRA: 400,000 [4]
  • 1993 - Tô Ligado em Você - BRA: 450,000 [4]
  • 1994 - Pra Dançar Com Você - BRA: 500,000 [4]
  • 1995 - Você é D+ - BRA: 550,000 [4]
  • 1996 - Dig-Dig-Joy - BRA: 700,000 [4]
  • 1997 - Sonho Azul - BRA: 700,000 [4]
  • 1998 - Era Uma Vez (Ao Vivo) - BRA: 1,800,000 [4]
  • 1999 - As Quatro Estações - BRA: 2,500,000 [4]
  • 2000 - As Quatro Estações - O Show - BRA: 3,000,000 [4]
  • 2001 - Sandy & Junior 2001 - BRA: 1,500,000 [4]
  • 2002 - Internacional - BRA: 1,200,000 [4]
  • 2002 - Ao Vivo no Maracanã/Internacional Extras - BRA: 450,000 [4]
  • 2003 - Identidade - BRA: 600,000 [4]
  • 2006 - Sandy & Junior 2006 - BRA: 250,000 [4]
  • 2007 - Acústico MTV - BRA: 250,000 [4]

Tourneen

  • Turnê Solo (2007)
  • Turnê Manuscrito (2010–2012)
  • Turnê Sim (2013–2014)
  • Turnê Teaser (2015) [5]
  • Turnê Meu Canto (2016-) [6]

Weblinks

 Commons: Sandy Leah Lima  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Luiz Matheus Reis De Souza: Andrea Bocelli. Clube de Autores, 2010
  2. PontoPop
  3. Portal G1 - Sandy e Tiago Iorc lançam clipe de Me Espera Globo.com
  4. 4,00 4,01 4,02 4,03 4,04 4,05 4,06 4,07 4,08 4,09 4,10 4,11 4,12 4,13 4,14 4,15 As vendagens de Sandy e Jr. Terra Networks
  5. Sandy volta aos palcos com música inédita PopLine
  6. Portal da RMC


Kategorien: Geboren 1983 | Musiker (Brasilien) | Brasilianer | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sandy Leah Lima (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.