Sanbenito - LinkFang.de





Sanbenito


Ein Sanbenito (spanisch: korrumpiert aus saco bendito) oder auch Zamarra genannt, war das „Armesünderhemd“ der von der Inquisition Verurteilten.

Beschaffenheit

Es besitzt die Gestalt eines Skapuliers und besteht aus gelber Leinwand. Es war vorne und hinten mit einem roten Andreaskreuz sowie oft auch noch mit Flammen und Teufeln bemalt.[1]

Das Sanbenito stellt wahrscheinlich eine Nachbildung des Sackes dar, welchen in den ersten Zeiten der Kirche Büßer tragen mussten. Außerdem wurde den zum Scheiterhaufen Geführten die Carocha aufgesetzt. Auch die Tafel, die unter einem Andreaskreuz die Namen der von der Inquisition Verurteilten enthielt, wurde Sanbenito genannt.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Die Retro-Bibliothek, Nachschlagewerke zum Ende des 19. Jahrhunderts

Kategorien: Religiöse Kleidung (Christentum) | Inquisition | Kostümkunde der Renaissance | Kostümkunde des Spätmittelalters | Schulteraufliegendes Kleidungsstück

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sanbenito (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.