Samtgemeinde Sottrum - LinkFang.de





Samtgemeinde Sottrum


Wappen Deutschlandkarte
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Rotenburg (Wümme)Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Fläche: 172,92 km²
Einwohner: 14.385 (31. Dez. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 83 Einwohner je km²
Verbandsschlüssel: 03 3 57 5406
Verbandsgliederung: 7 Gemeinden
Adresse der
Verbandsverwaltung:
Am Eichkamp 12
27367 Sottrum
Webpräsenz: www.sottrum.de
Samtgemeindebürgermeister: Markus Luckhaus (CDU)
}
Vorlage:Infobox Gemeindeverband in Deutschland/Wartung/Wappen

In der Samtgemeinde Sottrum aus dem niedersächsischen Landkreis Rotenburg (Wümme) haben sich sieben Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen.

Geografie

Samtgemeindegliederung

  1. Ahausen
  2. Bötersen
  3. Hassendorf
  4. Hellwege
  5. Horstedt
  6. Reeßum
  7. Sottrum

Geschichte

1969 schlossen sich die Gemeinden Bötersen, Clüversborstel, Everinghausen, Hassendorf, Hellwege, Höperhöfen, Reeßum, Schleeßel, Sottrum, Stapel, Stuckenborstel, Taaken und Winkeldorf auf freiwilliger Basis zur Samtgemeinde Sottrum zusammen.

1970 trat die Gemeinde Horstedt der Samtgemeinde bei.

Im Zuge der kommunalen Gebietsreform kamen am 1. März 1974 noch die Gemeinden Ahausen und Eversen hinzu.

Politik

Samtgemeinderat

Der Samtgemeinderat setzt sich aus 31 Ratsmitgliedern zusammen.

  • CDU – 11 Sitze
  • SPD – 11 Sitze
  • GRÜNE – 6 Sitze
  • FDP – 1 Sitz
  • POP – 1 Sitz

Samtgemeindebürgermeister

Markus Luckhaus ist seit dem 1. Juni 2007 erster hauptamtlich gewählter Bürgermeister der Samtgemeinde Sottrum und vereint in seiner Position die repräsentativen Aufgaben des Samtgemeindebürgermeisters und die administrativen Aufgaben des Samtgemeindedirektors.

Wappen

Blasonierung: In Rot unter silbernem mit schwarzem Nagelkreuz belegten rechten Obereck den Heiligen Georg in goldener Rüstung auf goldgezäumtem und goldhufigem, silbernem Pferde mit goldener Lanze, einen grünen Lindwurm erstechend. Die Samtgemeinde Sottrum hat 1970 die Genehmigung für die Übernahme des Wappens der Gemeinde Sottrum erhalten.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Durch die Samtgemeinde verläuft die Autobahn A 1 HamburgBremen. Durch Hassendorf und Sottrum verläuft die B 75, die ebenfalls Hamburg mit Bremen verbindet.

In Sottrum befindet sich ein Bahnhof an der Bahnstrecke Hamburg–Bremen.

Seit dem 1. April 2010 verfügt die Samtgemeinde Sottrum über einen ehrenamtlich betriebenen Bürgerbus, der die Ortsteile miteinander verbindet.

Soziale Einrichtungen

Nächstgelegene Krankenhäuser sind das Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg, die Aller-Weser-Klinik in Achim und die Krankenhäuser in Bremen. Im kassenärztlichen Notdienstwesen gehört der größte Teil der Samtgemeinde zum Notdienstbezirk Achim, was bedeutet, dass der Ansprechpartner für entsprechende Notfälle im Krankenhaus Achim angesiedelt ist.

Einzelnachweise

  1. Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen, 100 Bevölkerungsfortschreibung – Basis Zensus 2011, Stand 31. Dezember 2014  (Hilfe dazu).

Kategorien: Samtgemeinde in Niedersachsen | Landkreis Rotenburg (Wümme)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Samtgemeinde Sottrum (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.