Samtgemeinde Hadeln - LinkFang.de





Samtgemeinde Hadeln


Wappen Deutschlandkarte
Basisdaten (Stand 2010)
Bestandszeitraum: 1970–2010
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Cuxhaven
Fläche: 84,69 km²
Einwohner: 10.190 (31. Dez. 2009)
Bevölkerungsdichte: 120 Einwohner je km²
Verbandsgliederung: 4 Gemeinden
Adresse der
Verbandsverwaltung:
Marktstraße 21
21762 Otterndorf
Webpräsenz: www.otterndorf.de
Samtgemeinde-
bürgermeister
:
Harald Zahrte (parteilos)
}
Vorlage:Infobox Gemeindeverband in Deutschland/Wartung/Wappen

Die Samtgemeinde Hadeln war ein Kommunalverband im Landkreis Cuxhaven, der 1970 gegründet wurde.

Zum 1. Januar 2011 wurden die bisherigen Samtgemeinden Hadeln und Sietland zu der neuen Samtgemeinde Land Hadeln zusammengeschlossen.[1]

Geografie

Geografische Lage

Das Gebiet der Samtgemeinde lag an der Niederelbe-Seite des Landkreises Cuxhaven in Niedersachsen. Es ist Teil des historisch-kulturellen Landstriches Land Hadeln im Elbe-Weser-Dreieck und umfasst in etwa den mittleren Teil des „Hadler Hochlandes“ zwischen dem heutigen Stadtgebiet der Stadt Cuxhaven und der Mündung der Oste in die Elbe. Die Nordgrenze der Samtgemeinde bildete die Mündung der Elbe. Die Grenze zur Samtgemeinde Am Dobrock im Osten bildete im Wesentlichen der Hadelner Kanal. Im Süden schloss sich die Samtgemeinde Sietland an. Die frühere Westgrenze zum Stadtgebiet von Cuxhaven ist unregelmäßig und nicht historisch gewachsen, seit die bis dahin selbstständigen Hadler Gemeinden Altenbruch und Lüdingworth nach Cuxhaven eingemeindet worden sind. Die Landschaft des ehemaligen Gebietes ist geprägt durch den fruchtbaren Marschboden und die Küstenlage. Das wichtigste Gewässer auf dem Gebiet bildet die Medem, die zusammen mit dem Hadler Kanal bei Otterndorf in die Elbe mündet.

Samtgemeindemitglieder

Die Samtgemeinde setzte sich aus den vier Mitgliedsgemeinden Neuenkirchen, Nordleda, Osterbruch und Otterndorf zusammen. Verwaltungssitz und Zentrum ist die Stadt Otterndorf.

Geschichte

Hadeln blickt auf eine lange Zeit politisch eigenständiger Entwicklung zurück. Erst als das Königreich Hannover nach dem preußisch-österreichischen Krieg 1866 von Preußen annektiert wurde, endete der Sonderstatus des Landes Hadeln. Zur Geschichte vor 1866 siehe auch: Geschichte von Hadeln und Wursten, danach siehe auch: Geschichte des Landkreises Cuxhaven

Einwohnerentwicklung

Jahr 1987 1992 1997 2002 2007 2008 2009
Einwohner 9.074 9.344 9.613 10.281 10.242 10.143 10.190

(jeweils zum 31. Dezember)[2]

Samtgemeinderat

Der Samtgemeinderat bestand aus 26 Personen. Er tagte in folgenden Ausschüssen: Samtgemeindeausschuss, Bau-, Planungs- und Umweltausschuss, Feuerschutzausschuss, Finanzausschuss, Schulausschuss und in dem Jugend-, Sport- und Sozialausschuss.

Wappen

Gespalten: Vorne neunmal geteilt von Schwarz und Gold, belegt mit einem gebogenen schrägrechts liegenden grünen Rautenkranz; hinten auf schwarzem Schildfuß in Gold der Heilige Nikolaus von Myra in Bischofsornat.

Einzelnachweise

  1. Niedersächsisches Gesetz- und Verordnungsblatt Nr. 10 vom 20. April 2010, 64. Jahrgang, S. 162
  2. LSKN-Online

Weblinks

 Commons: Bilder des Landkreises  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Ehemalige Samtgemeinde in Niedersachsen | Landkreis Cuxhaven

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Samtgemeinde Hadeln (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.