Saiph - LinkFang.de





Saiph


Stern
Saiph
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Orion
Rektaszension 05h 47m 45,39s [1]
Deklination -09° 40′ 10,6″ [1]
Scheinbare Helligkeit 2,07  mag [1]
Typisierung
Spektralklasse B0.5 Iavar [1]
B−V-Farbindex -0,17  [2]
U−B-Farbindex -1,03  [2]
R−I-Index -0,18  [2]
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (20,9 ± 2,3)  km/s [3]
Parallaxe (5,04 ± 0,22)  mas [4]
Entfernung [4] (647 ± 28)  Lj
(198,4 ± 8,7)  pc
Visuelle Absolute Helligkeit Mvis -4,42  mag [Anm 1]
Eigenbewegung [4]
Rek.-Anteil: (1,46 ± 0,17)  mas/a
Dekl.-Anteil: (-1,28 ± 0,13)  mas/a
Physikalische Eigenschaften
Masse 15-17 M
Radius ca. 11 R
Leuchtkraft

6.200 L

Oberflächentemperatur 26.000 K
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnungκ Orionis
Flamsteed-Bezeichnung53 Orionis
Bonner DurchmusterungBD -09° 1235
Bright-Star-Katalog HR 2004 [1]
Henry-Draper-KatalogHD 38771 [2]
Hipparcos-KatalogHIP 27366 [3]
SAO-KatalogSAO 132542 [4]
Tycho-KatalogTYC 5351-760-1[5]
Aladin previewer
Anmerkung
  1. Aus Scheinbarer Helligkeit und Entfernung errechnet.

Saiph (arabisch سيف, DMG saif ‚Schwert‘; eigentlich saif al-dschabbār „Schwert des Riesen“) ist der Eigenname des Sterns κ Orionis (Kappa Orionis). Der Name bezieht sich darauf, dass die arabischen Astronomen in Orion einen Riesen sahen, mit Saiph war eigentlich ein anderer Stern bezeichnet (nämlich Eta Orionis), der Übertragungsfehler wurde aber beibehalten. Aus unserer Sicht ist er der östliche Fußstern des Orions. Seine Flamsteed-Bezeichnung ist 53 Orionis. Saiph ist der sechsthellste Stern des Sternbildes, dabei ist er mit zweiter Größenklasse (Scheinbare Helligkeit von 2,07 mag) problemlos mit dem bloßen Auge erkennbar. Seine Entfernung wurde vor der Neubestimmung durch den Hipparcos-Satelliten überschätzt, nach dessen Berechnung ist Saiph „nur“ etwa 722 Lichtjahre von der Sonne entfernt (diese Berechnung ist aber mit einem großen Fehlerbereich versehen). Er ist ein Blauer Riese und gehört der Spektralklasse B0 sowie der Leuchtkraftklasse Ia an. Trotz seiner großen Leuchtkraft erscheint er blasser als der ähnlich weit entfernte Rigel, da er einen Großteil seiner Strahlung im nicht sichtbaren ultravioletten Spektralbereich emittiert. Seine bolometrische Helligkeit ist 65.000 mal größer als die der Sonne, im sichtbaren Bereich entspricht seine Leuchtkraft noch mehr als dem 6000fachen der Sonne. Nach heutigem Kenntnisstand ist Saiph ein Einzelstern.

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  2. 2,0 2,1 2,2 Bright Star Catalogue
  3. Pulkovo radial velocities for 35493 HIP stars
  4. 4,0 4,1 4,2 Hipparcos, the New Reduction (van Leeuwen, 2007)

Kategorien: Orion (Sternbild) | Individueller Stern zweiter Größe | Blauer Riese (Typ B)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Saiph (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.