Saarlouis Hauptbahnhof - LinkFang.de





Saarlouis Hauptbahnhof


Saarlouis Hauptbahnhof
Daten
Lage im Netz Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise

3

Abkürzung

SSLS

IBNR 8005247
Vorlage:Infobox Bahnhof/Wartung/IBNR in Wikidata verschieden von lokaler IBNR
Kategorie

3[1]

Eröffnung

19. Dezember 1909

Profil auf Bahnhof.de Saarlouis_Hbf
Lage
Stadt/Gemeinde

Saarlouis

Land Saarland
Staat Deutschland
}
Eisenbahnstrecken
Bahnhöfe im Saarland
i16i16i18

Der Hauptbahnhof Saarlouis ist der einzige Bahnhof auf dem Stadtgebiet der saarländischen Kreisstadt Saarlouis. Er liegt an der Saarstrecke zwischen Trier und Saarbrücken auf dem Gebiet des Stadtteils Roden, etwa 1 km nördlich der Stadtmitte.

Geschichte

Der erste Bahnhof auf dem Territorium des heutigen Saarlouis wurde im Zuge des Baus der Saarstrecke am 16. Dezember 1858 in Fraulautern eröffnet.[3] Saarlouis selber war dadurch allerdings von Eisenbahnverkehr abgeschnitten, was die wirtschaftliche Entwicklung behinderte und die Stadt hinter die Nachbargemeinden Dillingen und Bous zurückwarf. Dies führte zunächst zum Bau der Straßen- und Kleinbahnen im Kreis Saarlouis. Außerdem setzte sich die Stadt für den Neubau eines Bahnhofs ein und gemeindete den heutigen Ortsteil Roden ein, um auf dessen Gebiet einen Bahnhof zu errichten.[4] Die Eröffnung des Bahnhofes Saarlouis am heutigen Standort geschah am 19. Dezember 1912.[5] Ab Mitte der 1960er Jahre wurde der Bahnhof an das elektrische Netz der deutschen Bundesbahn angebunden, nachdem er in Hauptbahnhof umbenannt wurde. Bis 2002 hielten auch Interregios in Saarlouis, seitdem wird der Bahnhof nur noch von Zügen des Regionalverkehrs bedient, da auf der Saarstrecke keine Fernzüge mehr verkehren.

Infrastruktur

Der Bahnhof besitzt drei Bahnsteiggleise und drei Gütergleise, die keinen Bahnsteig besitzen. Gleis 1 hat eine Länge von 314 m und eine Höhe von 76 cm, Gleis 2 und 3 sind jeweils 300 m lang und 55 cm hoch.[6] Ein barrierefreier Zugang ist an allen Bahnsteigen möglich. Die Gleise 2 und 3 sind über einen Fußgängertunnel mit Treppe erreichbar. Dieser Tunnel ermöglicht in Verbindung mit zwei Fahrstühlen Gebehinderten den Zugang zu diesen Gleisen. Im Bahnhof befindet sich ein Reisezentrum, vor dem Bahnhof gibt es Parkplätze, Fahrrad-Stellplätze, Taxi-Stellplätze und Toiletten. Im Rahmen eines Renovierungsprogramms für saarländische Bahnhöfe, das 2012 abgeschlossen wurde, wurde auch das Empfangsgebäude erneuert.[7] 1967 wurde ein Spurplan-Drucktastenstellwerk in Betrieb genommen.[8]

Betrieb

Der Bahnhof wird mittlerweile nur noch von Regionalzügen angefahren. Er gehört zum Saarländischen Verkehrsverbund und liegt in der Wabe 452.[9] Zum 14. Dezember 2014 tritt der größte Fahrplanwechsel seit Einführung des Rheinland-Pfalz-Takts im Jahr 1994 in Kraft.

Linie Linienbezeichnung Linienverlauf Takt
RE 1 Südwest-Express (SÜWEX) Koblenz HbfTreis-KardenCochem (Mosel) – Wittlich HbfTrier HbfMerzig (Saar) – Dillingen – Saarlouis HbfVölklingen - Saarbrücken HbfHomburg (Saar) Hbf – Kaiserslautern Hbf – Mannheim Hbf Mo–Fr 9× täglich, Sa–So 8× täglich
RE 7 Mosel-Pfalz-Express Trier HbfMerzig (Saar) – Dillingen – Saarlouis HbfVölklingenSaarbrücken HbfHomburg (Saar) Hbf – Kaiserslautern Hbf – Mannheim Hbf Mo–Sa 2× täglich, So 1× täglich
RE 11 Saartal-Express Trier Hbf – Merzig (Saar) – Dillingen – Saarlouis Hbf – Völklingen – Saarbrücken Hbf 60 min
RB 71 Saartal-Bahn Dillingen (Saar) – Saarlouis Hbf – Saarbrücken Hbf – St. Ingbert 60 min
Trier Hbf – Merzig (Saar) – Dillingen - Saarlouis Hbf - Völklingen – Saarbrücken Hbf – Homburg (Saar) Hbf 60 min

Die Linie RB71 fährt den Bahnhof im Halbstundentakt zwischen St. Ingbert und Dillingen an, auf dem restlichen Abschnitt verkehren die Züge im Stundentakt. Vor dem Bahnhof befindet sich ein Busbahnhof mit Busverbindungen in alle Stadtteile Saarlouis, nach Frankreich und nach Lebach. Letztere ersetzt die stillgelegte Primstalbahn.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Bahnhofsentwicklungsprogramm Saarland. Aktueller Stand und Konzeption 2006. November 2006, S. 13, abgerufen am 24. Februar 2012 (PDF; 2,6 MB).
  2. Geschichte von Fraulautern . Abgerufen am 24. Februar 2012
  3. Heute vor 25 Jahren: Der Bahnhof Saarlouis in Dienst gestellt . Via: saarlouiser-bahnhof.rodena.de . Abgerufen am 24. Februar 2012.
  4. Saarlouiser Bahnhof auf rodena.de
  5. Bahnsteiginformationen Station Saarlouis Hbf , zuletzt abgerufen am 23. Februar 2012
  6. Deutsche Bahn: Konjunkturprogramm abgeschlossen
  7. Liste deutscher Stellwerke . Abgerufen am 24. Februar 2012
  8. Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen des Saarländischen Verkehrsverbunds saarVV (PDF; 607 kB) Wabe Saarlouis Hauptbahnhof auf S. 38, zuletzt abgerufen am 23. Februar 2012

Kategorien: Saarstrecke | Bahnhof im Saarland | Hauptbahnhof in Deutschland | Verkehr (Landkreis Saarlouis) | Bauwerk in Saarlouis | Erbaut in den 1900er Jahren

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Saarlouis Hauptbahnhof (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.