Saʿud ibn Saqr al-Qasimi - LinkFang.de





Saʿud ibn Saqr al-Qasimi


Scheich Saʿud ibn Saqr al-Qasimi (auch: Sheikh Saud bin Saqr Al Qasimi; arabisch سعود بن صقر القاسمي , DMG Saʿūd b. Ṣaqr al-Qāsimī; * 10. Februar 1956 in Dubai) ist Herrscher des Emirats Ra’s al-Chaima,[1] eines der sieben Emirate der Vereinigten Arabischen Emirate.

Saʿuds Mutter stammt aus Dubai. Er selbst studierte zunächst Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft an der University of Michigan, USA.

Saʿud, viertältester Sohn des damaligen Herrschers, Scheich Saqr ibn Muhammad al-Qasimi, wurde am 14. Juni 2003 an Stelle des vorherigen Kronprinzen, seines Halbbruders Chalid ibn Saqr al-Qasimi, zum Kronprinzen ernannt und führte seitdem aufgrund des angeschlagenen Gesundheitszustandes seines Vaters die Staatsgeschäfte.[2]

Seine Position als künftiger Herrscher von Ra’s al-Chaima wurde 2010 infolge des sich rapide verschlechternden Gesundheitszustandes des damaligen formalen Herrschers, Scheich Saqr, von seinem Halbbruder, dem vorherigen Kronprinzen Chalid ibn Saqr al-Qasimi, zwar in Frage gestellt,[3] jedoch konnte er sich letztendlich durchsetzen: Scheich Saʿud wurde am 27. Oktober 2010 nach dem Tod seines Vaters zum Herrscher des Emirats Ra’s al-Chaima ernannt.

Eine seiner ersten politischen Entscheidungen war es seiner eigenen Aussage nach, die Ansiedlung von Industrie zu erleichtern. Der Prozess zum Erhalt der notwendigen rechtlichen Dokumente dauert nun weniger als einen Tag. Auch gibt es ein Industriegebiet. Darüber hinaus sei er dabei, den Tourismus in dem Emirat zu stärken.[4]

Weblinks

 Commons: Saʿud ibn Saqr al-Qasimi  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. http://gulfnews.com/news/gulf/uae/government/saud-is-ras-al-khaimah-ruler-as-uae-mourns-shaikh-saqr-1.702398
  2. Exclusive: People will have governance role. In: Gulf News vom 18. Juni 2003. Abgerufen am 25. August 2011.
  3. Christoph Schult, Alexander Smoltczyk: Vereinigte Arabische Emirate: Ein Prinz zu viel. In: Der Spiegel vom 5. Juli 2010. Abgerufen am 25. August 2011.
  4. Al Jazeera English 13. Juni 2010 Interview von 16:30 Uhr bis 17:00 Uhr MESZ


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Saʿud ibn Saqr al-Qasimi (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.