SPHL 2004/05 - LinkFang.de





SPHL 2004/05


Southern Professional Hockey League
  Saison 2004/05 nächste ►
Meister: Columbus Cottonmouths
↑↑ NHL  |  ↑ AHL  |  • ECHL  |  • CHL  |  • UHL  |  • SPHL  |  LNAH ↓

Die Saison 2004/05 war die erste reguläre Saison der neu gegründeten Southern Professional Hockey League. Die acht Teams absolvierten in der regulären Saison je 56 Begegnungen. Das punktbeste Team der regulären Saison waren die Knoxville Ice Bears, während die Columbus Cottonmouths in den Play-offs zum ersten Mal den President’s Cup gewannen.

Reguläre Saison

Abschlusstabelle

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlage nach Overtime, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, Pts = Punkte

GP W L GF GA Pts
Knoxville Ice Bears 56 34 22 235 185 68
Macon Trax 56 33 23 230 195 66
Jacksonville Barracudas 56 33 23 220 199 66
Fayetteville FireAntz 56 32 24 226 158 64
Columbus Cottonmouths 56 30 26 224 200 60
Huntsville Havoc 56 29 27 183 181 58
Asheville Aces 56 19 37 182 256 38
Winston-Salem Polar Twins 56 14 42 147 300 28

Beste Scorer

Abkürzungen: GP = Spiele, G = Tore, A = Assists, Pts = Punkte, PIM = Strafminuten

Spieler Team GP G A Pts PIM
Kevin Swider Knoxville Ice Bears 52 33 73 106 27
K.J. Voorhees Knoxville Ice Bears 52 44 48 92 49
Tyler Perry Fayetteville FireAntz 55 22 55 77 20
James Patterson Huntsville Havoc 56 31 44 75 30
Lorne Misita Columbus Cottonmouths 54 30 44 74 105

President’s Cup-Playoffs

  President’s Cup-Pre-Playoffs President’s Cup-Halbfinale President’s Cup-Finale
                           
   
 
  2 Macon Trax 2  
  3 Jacksonville Barracudas 1  
3 Jacksonville Barracudas 1
6 Huntsville Havoc 0  
  2 Macon Trax 0
  5 Columbus Cottonmouths 2
 
 
1 Knoxville Ice Bears 0
  5 Columbus Cottonmouths 2  
4 Fayetteville FireAntz 0
  5 Columbus Cottonmouths 1  

Vergebene Trophäen

Auszeichnung Spieler Team
Coach of the Year
Bester Trainer
Derek Booth Fayetteville FireAntz
Most Valuable Player
Bester Spieler der regulären Saison
Kevin Swider Knoxville Ice Bears
Scoring Leader
Bester Scorer der regulären Saison
Kevin Swider Knoxville Ice Bears
Rookie of the Year
Bester Rookie der regulären Saison
Chad Collins Fayetteville FireAntz
Defenseman of the Year
Bester Verteidiger der regulären Saison
Curtis Menzul Knoxville Ice Bears
Goaltender of the Year
Bester Torhüter der regulären Saison
Chad Collins Fayetteville FireAntz
President’s Cup
Gewinner der Playoffs
Columbus Cottonmouths
William B. Coffey Trophy
Bestes Team der regulären Saison
Knoxville Ice Bears

Weblinks


Kategorien: Eishockey 2004 | Eishockey 2005 | SPHL-Saison

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/SPHL 2004/05 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.