SCHEMA ST4 - LinkFang.de





SCHEMA ST4


SCHEMA ST4
Entwickler SCHEMA Holding GmbH
Aktuelle Version 2016 SP1 (6.0.1)
(April 2016)
Betriebssystem Windows
Kategorie Redaktionssystem
Lizenz Proprietär
Deutschsprachig ja
SCHEMA ST4

SCHEMA ST4 (oft auch kurz ST4 genannt) ist ein professionelles Redaktionssystem zur Erstellung und Verwaltung von Produktinformationen (Handbücher, Kataloge, Loseblattwerke, Onlinehilfe).

Geschichte

Entwickelt wurde die Software seit 2001 in der Programmiersprache C# auf Basis des .NET Framework. Es löste im Jahre 2003 als Nachfolger das bis dahin von der SCHEMA Gruppe entwickelte Redaktionssystem SchemaText 3 ab.[1]

Arbeitsweise

Als Client/Server-basiertes System werden die Daten in einer relationalen Datenbank gespeichert. Hierfür werden die Informationen in einem RichClient in einzelne Informationsbausteine (Knoten genannt) unterteilt und in der Datenbank medienneutral als XML-Daten gespeichert. Dabei werden die Knoten über relationale Beziehungen (Links) zu komplexen Informationseinheiten verbunden.

Die einzelnen Informationsbausteine werden komponenten- oder themenbezogen in einem Informationspool gespeichert und anschließend über Links zu Dokumenten zusammengestellt. Diese Dokumente können aufgrund ihrer medienneutralen XML-Speicherung in verschiedene Zielformate (PDF, RTF, HTML, HTMLHelp, DITA...) transformiert werden. Hierbei kommen die Konzepte des Single Source Publishing zum Einsatz.

Besonderheiten

Neben einer offenen API für den Zugriff auf das Objektmodell, die Daten und die Komponenten der Software, stellt das System einen Interpreter für einen Datenzugriff auf XML-Basis zur Verfügung. SCHEMA ST4 Transformation oder kurz STT ist eine Programmiersprache für den Zugriff sowie zur Transformation von Daten, die in „SCHEMA ST4“ gespeichert sind. Das Ziel der Transformation sind XML-Daten, die mit Standardsprachen wie XSLT weiterverarbeitet werden können. STT ist von der Syntax und der Funktionsweise stark an XSLT 1.0 angelehnt, beinhaltet dabei jedoch Erweiterungen aus XSLT 2.0 sowie EXSLT. Als Quelle dient aber kein „XML Document Object“-Modell, sondern das „ST4 Object“-Modell. Um auf das gesamte Objektmodell zugreifen zu können, wurden neben den in XSL verfügbaren Achsen (wie z.B. child::*, parent::*, attribute::*) weitere Achsen zur Navigation eingeführt (wie z.B. class::* oder outgoinglink::*).[2]

Auszeichnungen

  • 2003: Microsoft .NET Solutions Award, 3. Platz in der Kategorie die besten Lösungen für Großunternehmen und Mittelstand[3]
  • 2008: Industriepreis 2008, Auszeichnung im Bereich Software[4]

SCHEMA Blog

Seit Oktober 2012 ist der SCHEMA Blog online. Dort werden regelmäßig neue Einträge von Geschäftsführung, Vertrieb, Entwicklung und Marketing eingestellt. Kunden, Partner und Interessenten finden auf dieser Plattform ständig neue Informationen rund um die SCHEMA Gruppe, den ST4 DocuManager und die technische Dokumentation im Allgemeinen.

Literatur

Kurt Frech: Fatum Contentmanagement: Veränderungen der Prozesse und Strukturen in einer Technischen Redaktion durch die Einführung eines Redaktionssystems. VDM Verlag Dr. Müller, 2009, ISBN 3-639-11723-9.

Quellen

  1. Pressebericht vom 16. Januar 2003 Redaktions- und Content-Management-System SCHEMA ST4 feiert auf der CeBIT 2003 Premiere
  2. Veröffentlichung Adaptive Optimierung des Prefetch-Verhaltens bei objektorientierten Multi-Tier Client-Server-Systemen Kap. Anfragesprachen: StPath und STT, Seite 2
  3. Microsoft .NET Solutions Award
  4. INDUSTRIEPREIS 2008

Weblinks


Kategorien: Content-Management-System | Anwendungssoftware

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/SCHEMA ST4 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.