S. A. Agulhas - LinkFang.de





S. A. Agulhas


S. A. Agulhas

Schiffsdaten
Flagge Sudafrika Südafrika
Schiffstyp Forschungsschiff
Rufzeichen ZSAF
Heimathafen Kapstadt
Bauwerft Mitsubishi Heavy Industries, Shimonoseki
Baunummer 789
Stapellauf 30. September 1977
Verbleib Im Betrieb
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
109,5 m (Lüa)
100,7 m (Lpp)
Breite 18,05 m
Tiefgang max. 6,0 m
Verdrängung 5.353 t
Vermessung 6.122 BRZ
 
Besatzung 40 Mann zzgl. 98 Wissenschaftler
Maschine
Maschine 2 Diesel
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
4.476 kW (6.086 PS)
Höchst-
geschwindigkeit
14 kn (26 km/h)
Transportkapazitäten
Tragfähigkeit 3.246 tdw
Sonstiges
Klassifizierungen

Lloyd’s Register of Shipping

Registrier-
nummern

IMO-Nr.: 7628136

Die S. A. Agulhas ist ein südafrikanisches, als Eisbrecher ausgelegtes Forschungsschiff.

Sie wurde 1977 von der Werft Mitsubishi Heavy Industries in Shimonoseki, Japan, gebaut. Sie ist 109,5 m lang und 18,05 m breit, hat einen Tiefgang von 6 m und ist 5.353 Tonnen schwer. Die Besatzung besteht aus einer Mannschaft von 40 Mann und bietet Platz für bis zu 98 Wissenschaftler.

Einsätze

Die S. A. Agulhas wird zur Versorgung von südafrikanischen Forschungsstationen eingesetzt. Dazu gehören die SANAE-IV-Station in der Antarktis, die Forschungsstation auf der Marion-Insel im indischen Ozean sowie die Wetterstation auf der Gough-Insel im südatlantischen Ozean. Die S. A. Agulhas bringt außerdem Post, Fracht und Passagiere nach Tristan da Cunha.

Schiffsdaten

Die Vermessung des Schiffes beträgt 6.122 BRZ und 2.588 NRZ. Als Antriebsanlage dienen zwei Mirrlees KMR Major Turbodiesel mit einer Gesamtleistung von 4.476 kW, welche eine Betriebsleistung an den Fahrmotoren von 3.804 kW ermöglichen. Die Reisegeschwindigkeit beträgt 12,5 kn. Zur besseren Manövrierbarkeit dienen ein Bugstrahlruder von 750 PS sowie ein Heckstrahlruder von 500 PS. Die S. A. Agulhas kann circa 90 Tage auf See verbleiben, ihre maximale Fahrtstrecke beträgt 21.000 sm.

Siehe auch

Literatur

  • Christine Reinke-Kunze, Busse Seewald: Welt der Forschungsschiffe (Schiffe der Welt). DSV-Verlag GmbH, Hamburg, ISBN 3-88412-185-5 (Quelle)

Weblinks

 Commons: S. A. Agulhas  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Forschungsschiff | Schiff (Südafrika) | Eisbrecher

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/S. A. Agulhas (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.