Säkerhetspolisen - LinkFang.de





Säkerhetspolisen


Schweden Säkerhetspolisen
— Säpo —
Staatliche Ebene Bund
Aufsichts­behörde(n) Justizministerium Schwedens
Bestehen seit 1. Oktober 1989
Hauptsitz Polhemsgatan 30, Stockholm (Kungsholmen)
Behördenleitung Anders Thornberg, Generaldirektor
Mitarbeiter ca. 1.000 (2012)
Haushaltsvolumen 1,047 Mrd. SEK (2012)
Website sakerhetspolisen.se

Säkerhetspolisen (kurz auch Säpo; wörtliche Übersetzung: die Sicherheitspolizei) ist der nationale Nachrichtendienst in Schweden. Er ist dem Justizministerium unterstellt.

Hauptaufgabengebiete sind die Gegenspionage, der Verfassungsschutz, die Bekämpfung des Terrorismus und der Personenschutz (zum Beispiel der Königsfamilie und von Politikern).

Organisation

Das Hauptquartier liegt in Stockholm, daneben gibt es fünf regionale Dienststellen. Im Hauptquartier ist die Säpo in elf operative Einheiten unterteilt. Die Personalstärke, die von 2012 an bis 2015 um rund zehn Prozent durch natürliche Fluktuation gekürzt werden soll, liegt bei etwa 1.000 Beschäftigten.

Struktur

Die Säpo ist in fünf regionale Einheiten unterteilt, denen jeweils ein Ermittlungsbereich zugeteilt ist:

  1. Süd: Blekinge, Kalmar, Kronobergs und Skåne län mit Sitz in Malmö
  2. West: Hallands und Västra Götalands län mit Sitz in Göteborg
  3. Mitte Süd: Södermanlands, Jönköpings, Värmlands, Östergötlands und Örebro län mit Sitz in Örebro
  4. Mitte Nord: Stockholms, Uppsala, Västmanlands, Dalarnas, Gävleborgs und Gotlands län mit Sitz in Uppsala, zusätzlich zum Hauptsitz in Stockholm
  5. Nord: Västerbottens, Norrbottens, Västernorrlands und Jämtlands län mit Sitz in Umeå

Trivia

Die Säkerhetspolisen tritt in der Millennium-Trilogie des schwedischen Autors Stieg Larsson als Geheimdienst während des Kalten Krieges auf.

Siehe auch

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Säkerhetspolisen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.