Sähre - LinkFang.de





Sähre


Sähre
(Seere)
}
Höhe 726 m ü. NHN
Lage zwischen Eimelrod und Usseln; Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen (Deutschland)
Gebirge Upland (Rothaargebirge)
 

Die Sähre, auch Seere genannt, im nordhessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg ist ein 726 m ü. NHN [1] hoher Berg im Upland, dem Nordostauslauf des Rothaargebirges.

Geographische Lage

Die Sähre liegt im Nordwestteil von Nordhessen im Upland, dem Nordostauslauf des Rothaargebirges. Sie erhebt sich im Naturpark Diemelsee wenige Kilometer östlich des Willinger Kernorts zwischen den Willinger Dörfern Eimelrod mit dem etwas nördlich davon befindlichen Hemmighausen im Nordosten und Usseln im Süden. Ihr südlicher Nachbar ist der Osterkopf. Die Sähre wird im Westen vom Oberlauf der Diemel passiert. Auf ihrer Südostflanke entspringt die Mülmecke, die durch Eimelrod der Diemel zustrebt.

Naturräumliche Zuordnung

Die Sähre gehört in der naturräumlichen Haupteinheitengruppe Süderbergland (Nr. 33) in der Haupteinheit Rothaargebirge (mit Hochsauerland) (333) und in der Untereinheit Upland (333.9) zum Naturraum Inneres Upland (333.90). Nach Osten leitet die Landschaft in den Naturraum Flechtdorfer Höckerflur (332.60) über, der in der Haupteinheit Ostsauerländer Gebirgsrand (333) zur Untereinheit Vorupländer (Adorfer) Bucht (332.6) zählt.

Verkehr und Wandern

Südlich vorbei an der Sähre führt jenseits vom Osterkopf durch Usseln die Bundesstraße 251, und direkt jenseits der Ortschaft verläuft die Uplandbahn mit dem Bahnhof Usseln. Von der Straße zweigt im Dorf die Kreisstraße 65 ab, die einiges westlich vom Berg nach Rattlar führt. Einiges östlich der Sähre zweigt von der B 251 die Landesstraße 3082 ab, die nordwestwärts nach Eimelrod und dann weiter nach Deisfeld verläuft; zwischen beiden Dörfern zweigt die K 66 als Stichstraße in das nordöstlich des Berges gelegene Hemmighausen ab. Zum Beispiel an diesen Verkehrsachsen beginnend kann der Berg erwandert werden – in den Hochlagen auf Waldwegen und -pfaden.

Einzelnachweise

  1. Kartendienste des Bundesamtes für Naturschutz (Hinweise)

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Sähre (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.