Runcorn - LinkFang.de





Runcorn


Dieser Artikel behandelt die Stadt Runcorn, für den Geophysiker siehe Keith Runcorn
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Runcorn ist eine Industriestadt in der Unitary Authority Halton in England und liegt auf der Südseite des River Mersey etwa 20 Kilometer östlich von Liverpool. Sie hat 61.330 Einwohner (Stand: 2001).

Der Name der Stadt leitet sich aus der Zeit der Sachsen ab; die Siedlung hieß Rumcofan. Die Herrscherin des Königreichs Mercia, Aethelflead (872-918), errichtete in Runcorn eine Festung zum Schutz der nördlichen Grenze des Königreichs vor den Wikingern. Die erste urkundliche Erwähnung Runcorns bezieht sich auf den Besuch Aethelfleads im Jahre 915. Gleichwohl ist Runcorn nicht im Domesday Book von 1086 aufgeführt, obwohl die benachbarten Orte Halton, Weston, Aston, Sutton und Stockham erwähnt sind. Entweder zählte Runcorn damals zu Halton oder es wurde für zu unbedeutend gehalten, um ins Domesday Book aufgenommen zu werden.

Zur Zeit der Normannen teilte Hugh d’Avranches, der Earl of Chester, sein Herrschaftsgebiet in Baronien. Die Baronie Halton erhielt die Herrschaft über die anderen Baronien. Der erste Baron von Runcorn, Nigel, errichtete 1071 auf dem Halton Hill eine Motte (Turmhügelburg). Von Halton Castle ist heute nur noch eine Ruine erhalten.

1115 gründete der Sohn von Baron Nigel, William Fitznigel, eine Augustiner-Priorei in Runcorn. Diese wurde 1134 nach Norton, ca. 6 km von Runcorn entfernt, verlegt. Die Barone von Halton unterstützten die Priorei bis 1200 finanziell. 1391 wurde sie zur Abtei erhoben. 1536 wurde das Kloster aufgegeben und einige Jahre später verkauft. Die Abtei zählt heute neben Halton Castle zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Runcorns.

Während des englischen Bürgerkriegs war die Burg in der Hand der Monarchisten, angeführt von Earl Rivers, dem Steward of Halton. Es fiel zweimal (1643 und 1644) den Parlamentariern in die Hände.

Heute besteht Runcorn aus der old town, die während der industriellen Revolution entstand, und der new town, die in den 1970er und 1980er Jahre gebaut wurde.

Bei Runcorn liegt das Dorf Daresbury, in dem Lewis Carroll geboren wurde. In der dortigen Kirche gibt es ein Fenster, das einige Figuren aus Alice im Wunderland zeigt.

Weblinks

 Commons: Runcorn  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Ort im Borough of Halton | Ort mit Seehafen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Runcorn (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.