Ruki-Regel - LinkFang.de





Ruki-Regel


Die Ruki-Regel ist ein zuerst von Holger Pedersen (1895) erkanntes Lautgesetz in der Indogermanistik, nach dem in einigen Untergruppen der indogermanischen Sprachen ein ursprüngliches (indogermanisches) s hinter den Lauten r, u, k oder i (daher das Merkwort ruki) in der Artikulation nach hinten verlagert wurde. Im Ergebnis entsteht typischerweise im Slavischen x, im Baltischen š, im Albanischen sh und im Sanskrit /ṣ/ ​[⁠ʂ⁠]​ . Im Slavischen gehen die meisten Vorkommen von x (ein im Indogermanischen nicht vorhandener Laut) mittels dieser Regel auf *s zurück.

Beispiele finden sich vor allem durch den Sprachvergleich, z. B.

  • ein Fall nach u-: idg. *i(e)uH-s- ‚Brühe, Suppe‘ > sanskritisch yū́ṣ ‚(Fleisch-)Brühe, Suppe‘, russisch uxá (уха) ‚Fischsuppe‘, litauisch (mundartlich) jū́šė ‚Fischsuppe, schlechte Suppe‘ (mit verschobenem s) = altnordisch ostr ‚Käse‘, lateinisch iūs ‚Brühe, Suppe‘ (mit erhaltenem s, da die ruki-Regel im Latein nicht existiert).

Nur selten wirkt die Regel auch noch in Alternationen innerhalb einer Einzelsprache nach. So bildet im Litauischen das Verb gimti ‚geboren werden‘ das Präsens gim-sta ‚er wird geboren‘ (-sta ist Präsensendung), das Verb mirti ‚sterben‘ hingegen das Präsens mir-šta ‚er stirbt‘ (mit -šta aus -sta nach r).

Bibliographie

  • Holger Pedersen: Das indogermanische s im Slavischen, in: Indogermanische Forschungen 5 1895 S: 33-87

Kategorien: Historische Linguistik

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Ruki-Regel (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.