Rossschweif - LinkFang.de





Rossschweif


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zur gleichnamigen Wappenfigur siehe Rossschweif (Heraldik).

Der Rossschweif (osmanisch طوغ, İA ṭuġ; auch توغ / tuġ) ist ein im Osmanischen Reich rund 400 Jahre verwendetes Würdezeichen.

Der Rossschweif wurde schon in vorislamischer Zeit bei den Reitervölkern Zentralasiens, bei Tataren, Mongolen und Turkvölkern, verwendet. Das anfangs auf eine schmucklose Stange gesteckte Abzeichen kennzeichnete zur Zeit seines Aufkommens vermutlich den Standort eines Reiterführers. Als sich der Rossschweif zu einem Symbol und Rangabzeichen hoher osmanischer Würdenträger wandelte, wurde auch die handwerkliche Gestaltung des Abzeichens aufwendiger. Der Rossschweif wurde nun an das obere Ende eines teilweise gedrechselten und im unteren Teil ausgehöhlten Holzschafts befestigt. Dieser war mit einem gemusterten Geflecht aus unterschiedlich gefärbten Pferdehaaren überzogen. Die Spitze schmückte eine goldene Kugel. Einige Exemplare dieser Rossschweife befinden sich im Badischen Landesmuseum Karlsruhe in der Sammlung Karlsruher Türkenbeute.

Die Anzahl der Rossschweife, die im Osmanischen Reich ein Würdenträger führen durfte, hing von seinem Platz in der Hierarchie ab: Der Sultan beanspruchte sechs, im Kriegsfall bis zu neun Rossschweife. Dem Großwesir gebührten fünf, den Wesiren drei. Den Großstatthaltern (Beylerbeyi) von Anatolien (asiatischer Teil des Osmanenreichs) und Rumeli (europäischer Teil) wurden zwei Rossschweife verliehen. Paschas führten zwei, in seltenen Fällen der persönlichen Auszeichnung auch drei Rossschweife. Die Gouverneure (Bey bzw. Sancakbey) der Unterprovinzen kennzeichnete ein Rossschweif. Die Kommandanten (ağa) der Janitscharen rangierten gleichauf mit den Paschas, weshalb ihnen ebenfalls zwei bis drei Rossschweife zustanden.

Der Gebrauch von Rossschweifen endete mit einem Erlass Sultan Mahmud II. (1785/1808–1839).

Weblinks

 Commons: Bunchuk  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Orden und Ehrenzeichen (Osmanisches Reich)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Rossschweif (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.