Rossi X-ray Timing Explorer - LinkFang.de





Rossi X-ray Timing Explorer


Rossi X-Ray Timing Explorer
Typ: Röntgenteleskop
Land: Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Betreiber: NASA
COSPAR-Bezeichnung: 1995-074A
Missionsdaten
Masse: 3200 kg
Start: 30. Dezember 1995, 13:48 UTC
Startplatz: Cape Canaveral LC-17A
Trägerrakete: Delta-II-7920-10 D230
Status: inaktiv seit 5. Januar 2012
Bahndaten
Umlaufzeit: 96,1 min[1]
Bahnneigung: 23°
Apogäum: 565 km
Perigäum: 583 km

Der Rossi X-Ray Timing Explorer (Abkürzung: RXTE, Projektbezeichnung: X-Ray Timing Explorer (XTE)) ist ein dreiachsenstabilisierter[2] orbitaler Röntgensatellit, der für die Beobachtung von schnellveränderlichen, hochenergetischen Röntgenquellen, wie Schwarzen Löchern, Neutronensternen, Röntgen-Pulsaren oder sonstigen Röntgenausbrüchen gestartet wurde.

Das Teleskop, nach dem italienischen Astrophysiker Bruno Rossi benannt, wurde am 30. Dezember 1995 von einer Delta-II-7920-10-Rakete auf eine 580 Kilometer hohe, fast kreisförmige Umlaufbahn mit 23° Inklination zum Äquator gebracht.[3]

Nach 16-jähriger Nutzung wurde der Satellit am 5. Januar 2012 von der NASA deaktiviert. Dabei wurde die Dreiachsenstabilisation abgeschaltet und RXTE in Rotation versetzt. Der Rossi X-Ray Timing Explorer befindet sich zurzeit (Januar 2012) in einer 460 Kilometer hohen Umlaufbahn mit unveränderter Inklination[4] und soll zwischen 2014 und 2023 in die Erdatmosphäre eintreten. Eine genauere Vorhersage des Eintrittsdatums ist durch die Schwankung der Sonnenaktivität nicht möglich.[5]

Einzelnachweise

  1. Bahndaten nach Encyclopedia Astronautica
  2. Gunter's Space Page: Explorer: XTE (RXTE, Rossi) , Abgerufen: 16. Februar 2012
  3. A Diagram of the RXTE Delta II Launch Vehicle auf einer Seite des HEASARC der NASA
  4. Chris Peat: XTE Orbit. In: heavens-above. Abgerufen am 12. April 2012 (englisch).
  5. Stephen Clark: NASA turns off aging Rossi X-ray Timing Explorer in Spaceflight Now , Datum: 9. Januar 2012, Abgerufen: 12. Januar 2012

Weblinks

 Commons: RXTE  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Weltraumteleskop | Raumfahrtmission 1995 | Explorer-Programm | NASA

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Rossi X-ray Timing Explorer (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.