Rossa GR - LinkFang.de





Rossa GR


GR ist das Kürzel für den Kanton Graubünden in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Rossaf zu vermeiden.
Rossa
Staat: Schweiz
Kanton: Graubünden GR
Region: Moesa
BFS-Nr.: 3808
Postleitzahl: 6548
Koordinaten:
Höhe: 1'089 m ü. M.
Fläche: 58,88 km²
Einwohner: 139 (31. Dezember 2014)[1]
Einwohnerdichte: 2 Einw. pro km²
Website: Rossa

Rossa GR

Karte

Rossa ist eine politische Gemeinde in der Region Moesa des Kantons Graubünden in der Schweiz.

Zur Gemeinde gehören Rossa sowie die ehemals selbständigen Gemeinden Augio und Santa Domenica GR. Weiter hinten im Tal liegt die Fraktion Valbella und Ortsteil «Scandalasc», die auch zu Rossa gehören. Rossa ist das hinterste Dorf im Calancatal und die letzte Postautohaltestelle.

Von Rossa aus führt ein Saumpfad über den Pass di Giümela (2'117 m ü. M. ) nach Fontana im Val Pontirone.

Wappen

Blasonierung: In Rot ein silberner (weisser) Schrägrechtsbalken, belegt mit einem grünen Zweig.

Das Wappenmotiv des Lindenzweiges verweist auf die Freiheitslinde in Rossa, die einzige Linde im Calancatal.

Die Wappen der ehemaligen Gemeinden Augio und Sta. Domenica haben mit dem Zusammenschluss mit der Gemeinde Rossa keine Rechtskraft mehr, ihre Farben finden sich aber in dem beibehaltenen Wappen von Rossa wieder.

Das Wappen von Augio zeigte: In Rot ein pfahlweise gestellter grüner Lilienzweig mit silbernen (weissen) Blüten. Der Lilienszweig ist das Attribut der beiden Patrone der Pfarrkirche von Augio: des heiligen Joseph und des heiligen Antonius von Padua.

Das Wappen von Sta. Domenica zeigte: In Grün das Brustbild der Heiligen Domenica mit goldenem gelbem Nimbus und schwarzem Ordensgewand. Das Wappen enthält einen Hinweis auf den Namen des Ortes und das Patrozinium der Pfarrkirche.

Sehenswürdigkeiten

  • Katholische Pfarrkirche Sankt Bernardo[2]
  • Katholische Pfarrkirche Santa Domenica und Beinhaus im Ortsteil Santa Domenica GR[3]
  • Katholische Pfarrkirche SS. Giuseppe e Antonio di Padova im Ortsteil Augio[4][5]
  • Wohnhaus Spadini Nr. 95[5]
  • Schalenstein (Zeichenstein) an der Grenze mit der Gemeinden Rossa GR und Hinterrhein (2000 m ü. M.) genannt Sass de la Scritüra[6]

Tourismus

Es gibt viele teilweise steile Wanderwege in ursprünglicher Natur. In ca. drei Stunden erreicht man die im Sommer bewartete Buffalorahütte am Sentiero Alpino Calanca.

Literatur

Weblinks

 Commons: Rossa GR  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach institutionellen Gliederungen, Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Alter (Ständige Wohnbevölkerung)
  2. Katholische Pfarrkirche Sankt Bernardo
  3. Pfarrkirche Santa Domenica und Beinhaus
  4. Katholische Pfarrkirche SS. Giuseppe e Antonio di Padova
  5. 5,0 5,1 Simona Martinoli und andere: Guida d’arte della Svizzera italiana. Hrsg. Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte, Edizioni Casagrande, Bellinzona 2007, ISBN 978-88-7713-482-0, S. 521.
  6. Franco Binda 2013, S. 125.

Kategorien: Ortsbild von nationaler Bedeutung im Kanton Graubünden | Schweizer Gemeinde | Ort im Kanton Graubünden

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Rossa GR (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.