Rolls-Royce Conway - LinkFang.de





Rolls-Royce Conway


Das Rolls-Royce Conway war das weltweit erste in der Luftfahrt eingesetzte Mantelstromtriebwerk (Turbofan bzw. Zweistrom-Strahltriebwerk). Die Entwicklung von Rolls-Royce wurde von der britischen Regierung mitfinanziert und begann 1952 unter der Bezeichnung RB.80. Der Erstflug des Triebwerkes erfolgte 1954 mit einer Avro Ashton.

Gegenüber den bisherigen Einstrom-Strahltriebwerken (Turbojet) war das Conway deutlich leiser und auch verbrauchsgünstiger. Das Nebenstromverhältnis war mit 0,3 zunächst noch sehr gering. Die erste Serie lieferte einen Schub von 77,6 kN, der jedoch im Laufe der weiteren Entwicklung bis auf 97,8 kN gesteigert werden konnte.

Das Triebwerk wurde in einigen Varianten für den zivilen und den militärischen Bereich produziert und war auch mit Umkehrschubeinrichtungen lieferbar. Das Conway wurde bei der Handley Page Victor, der Vickers VC-10 und bei einigen Typen der Boeing 707 und der Douglas DC-8 eingesetzt. Es war eines der ersten Strahltriebwerke mit einer MTBO von 10.000 Stunden.

Die mit dem Nebenstrom eingeschlagene Richtung erwies sich als richtig, und so wurde das Conway von dem ersten echten Fan-Triebwerk, dem Rolls-Royce RB.178 und später von dem Rolls-Royce RB.211 verdrängt.

Auf dem US-amerikanischen Markt konnte sich das Conway nicht gegen die Triebwerke von Pratt & Whitney durchsetzen und so blieb der wirtschaftliche Erfolg bescheiden.

Technische Daten

Conway Mk. 540:

  • Gewicht: 2310 kg
  • Schub: 90,6 kN
  • Rohr-Ringbrennkammer mit zehn Brennkammern
  • Verdichter: neunstufiger Axialverdichter
  • Turbine: einstufige Hochdruck-Axialturbine und zweistufige Niederdruck-Axialturbine

Siehe auch

Liste von Flugzeugtriebwerken

Weblinks


Kategorien: Rolls-Royce (Triebwerke) | Mantelstromtriebwerk (Turbofan)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Rolls-Royce Conway (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.