Rolf Wiggershaus - LinkFang.de





Rolf Wiggershaus


Rolf Wiggershaus (* 1944 in Wuppertal) ist ein deutscher Philosoph und Publizist. Wiggershaus ist als Historiker der Frankfurter Schule bekannt geworden. Seine Studie über ihre Geschichte und Bedeutung sowie seine Einführungen über Theodor W. Adorno, Max Horkheimer und Jürgen Habermas gelten als Standardwerke.

Wiggershaus studierte Philosophie, Soziologie und Deutsche Literatur – unter anderem bei Adorno – und promovierte 1974 in Frankfurt am Main bei Jürgen Habermas. Seitdem arbeitet er als Lehrbeauftragter, freier Publizist und Übersetzer. Sein Hauptwerk, Die Frankfurter Schule, wurde 1986 veröffentlicht und in verschiedene Sprachen übersetzt. Mit seiner Frau Renate Wiggershaus lebt er in Kronberg im Taunus.

Schriften (Auswahl)

  • Zum Begriff der Regel in der Philosophie der Umgangssprache über Wittgenstein, Austin und Searle. Dissertation, Frankfurt am Main 1974.
  • Die Frankfurter Schule. Geschichte, Theoretische Entwicklung, Politische Bedeutung. München u. a. 1986.
  • Theodor W. Adorno. C. H. Beck, München 1987.
  • Max Horkheimer zur Einführung. Hamburg 1998.
  • Wittgenstein und Adorno. Zwei Spielarten modernen Philosophierens. Wallstein, Göttingen 2. Aufl. 2001.
  • Jürgen Habermas. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 2004, ISBN 3-499-50644-0 (rowohlts monographien).
  • Die Frankfurter Schule. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 2010, ISBN 978-3-499-50713-7 (rowohlts monographien).
  • Max Horkheimer: Unternehmer in Sachen ‚kritische Theorie‘, Fischer Taschenbuch, Frankfurt am Main, 2013, ISBN 978-3-596-19574-9.

Weblinks


Kategorien: Vertreter der Kritischen Theorie | Geboren 1944 | Philosoph (21. Jahrhundert) | Philosoph (20. Jahrhundert) | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Rolf Wiggershaus (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.