Rokycany - LinkFang.de





Rokycany


Dieser Artikel befasst sich mit der Stadt Rokycany in Westböhmen, für Informationen zum gleichnamigen Ort in der Ostslowakei siehe Rokycany (Slowakei).
Rokycany

Hilfe zu Wappen
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Plzeňský kraj
Bezirk: Rokycany
Fläche: 3098 ha
Geographische Lage:
Höhe: 362 m n.m.
Einwohner: 13.969 (1. Jan. 2016)[1]
Postleitzahl: 337 01
Kfz-Kennzeichen: P
Verkehr
Bahnanschluss: Praha–Plzeň
Rokycany–Nezvěstice
Struktur
Status: Stadt
Ortsteile: 4
Verwaltung
Bürgermeister: Václav Kočí (Stand: 2014)
Adresse: Masarykovo náměstí 1
337 01 Rokycany
Gemeindenummer: 559717
Website: www.rokycany.cz
Lageplan

Rokycany (deutsch Rokitzan, Rokytzan, älter auch Rockizan[2]) ist eine Bezirksstadt im westböhmischen Plzeňský kraj in Tschechien mit 14.002 Einwohnern (Stand 1. Jan. 2014). Die Stadt liegt 19 Kilometer östlich von Plzeň.

Geschichte

Rokycany entstand im 12. Jahrhundert an der Straße von Prag nach Pilsen aus einem Dorf, das im Besitz des Prager Bischofs war. 1406 erhielt es die Stadtrechte und florierte auch durch seine Lage an der Goldenen Straße. Nach der hussitischen Revolution fiel es zunächst an örtliche Adlige, dann an den König von Böhmen. Ab 1584 hatte Rokycany den Status einer freien Königsstadt, den es allerdings im Dreißigjährigen Krieg wieder verlor. 1784 brannte die Stadt ganz ab und wurde neu errichtet. Seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gibt es hier Stahlwerke und andere Industrie.

Städtepartnerschaften

Rokycany unterhält Städtepartnerschaften mit folgenden Städten [3]:

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Stadt

Veranstaltungen

Jedes Jahr am letzten Juli-Wochenende findet auf dem Sport-Flugplatz in Rokycany das Fluff Fest statt, welches seinen Schwerpunkt auf Hardcore Musik und Straight Edge- bzw. D.I.Y.-Bewegung legt. Auf dem Festival 2008 waren ca. 1500 Besucher. Es werden nur vegane Speisen und Getränke angeboten.

vergrößern
Stadtansicht von Süden vom Berg Kotel (575 m)

Fußnoten

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2016 (PDF; 371 KiB)
  2. http://biblio.unibe.ch/adam/zoom/zoom.php?col=ryh&pic=Ryh_4403_1_B
  3. Webseite der Stadt Rokycany Partnerská města

Weblinks

 Commons: Rokycany  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikisource: Rockizan in der Topographia Bohemiae, Moraviae et Silesiae – Quellen und Volltexte

Kategorien: Ort im Okres Rokycany | Rokycany | Gemeinde im Plzeňský kraj

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Rokycany (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.