Roger Boyle, 1. Earl of Orrery - LinkFang.de





Roger Boyle, 1. Earl of Orrery


Roger Boyle, 1. Earl of Orrery (* 25. April 1621 in Lismore, Irland; † 16. Oktober 1679 in Castlemartyr, Irland) war ein englischer Staatsmann und Schriftsteller.

Leben

Er war ein Sohn von Richard Boyle, 1. Earl of Cork (Great Earl of Cork; 1566–1643), und Catherine Fenton (1582–1629); einer seiner Brüder war der Naturforscher Robert Boyle. Er heiratete am 27. Januar 1640 Lady Margaret Howard (1622–1689), mit der er sieben Kinder hatte: Elizabeth, Margaret, Roger, Henry sowie drei weitere Töchter.

Er wurde am 28. Februar 1628[1] von Karl I. zum Baron Boyle of Broghill erhoben.[2] Er stand aufseiten des Königs bis zu dessen Hinrichtung, wurde aber 1649 von Oliver Cromwell für die Sache des Parlaments gewonnen und war demselben bei der Unterwerfung Irlands behilflich.

Nach Cromwells Tod trat Boyle wieder für Karl II. auf, der ihn 1660[3] zum Earl of Orrery und Lordrichter von Irland ernannte. Gleichzeitig ließ er sich in das House of Commons wählen. Das 1665 Edward Hyde, 1. Earl of Clarendon, abgenommene Staatssiegel schlug er aus. Von James Butler, 1. Duke of Ormonde, Lord Lieutenant of Ireland, des Hochverrats angeklagt, trat er, nachdem er sich gerechtfertigt hatte, von seinem Posten zurück. Seitdem widmete er seine Zeit den Wissenschaften und der Poesie.

Werk

Er schrieb den Roman Parthenissa (1665, 3 Bde.), mehrere Trauerspiele, besonders aber State letters, welche erst nach seinem Tod 1742 herausgegeben wurden.

Roger Boyle beschrieb 1663 erstmals die Farbänderung des Silberchlorids, die er jedoch dem Einfluss der Luft zuschrieb.

Einzelnachweise

  1. Leigh Rayment's Peerage Page
  2. G.E. Cokayne, u.a. (Hrsg.): The Complete Peerage of England, Scotland, Ireland, Great Britain and the United Kingdom, Extant, Extinct or Dormant. Alan Sutton Publishing, Gloucester 2000, Band II, S. 263.
  3. Powicke & Fryde: Handbook of British Chronology. Second Edition, London, 1961, Seite 463
VorgängerAmtNachfolger
Titel neu geschaffenEarl of Orrery
1660–1679
Roger Boyle
Titel neu geschaffenBaron Boyle of Broghill
1628–1679
Roger Boyle


Kategorien: Politiker (England) | Geboren 1621 | Gestorben 1679 | Earl | Baron (Peer) | Engländer | Mann | Autor | Literatur (17. Jahrhundert) | Literatur (Englisch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Roger Boyle, 1. Earl of Orrery (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.