Rockaroas - LinkFang.de





Rockaroas


Die Rockaroas gehört zum Brauchtum in Bayern und Oberösterreich.

Geschichte und Wortbedeutung

Unter Rockaroas verstand man früher das gemeinsame Zusammensitzen der Mägde und ledigen Mädchen an den Winterabenden. Hier wurde abwechselnd in den Stuben der verschiedenen Häuser gemeinsam an den Spinnrädern gesponnen. Man hat Lieder gesungen und sich alte Geschichten erzählt, getratscht und geratscht.

Dabei bezeichnet der Rocken (der Spinnrocken) jenen Stab, um den die Flachsfasern gewickelt sind, die "Roas" (die Reise) deutet darauf hin, dass man an jedem Abend wo anders an den Spinnrädern saß, also von Haus zu Haus "reiste".

Gegenwart

Natürlich wird heute bei der Rockaroas nicht mehr gesponnen, es ist ein gesellschaftliches Ereignis auf dem Land und dient durch Einnahmen von Eintrittsgeldern, Spenden etc. oft wohltätigen Zwecken. Als Ereignis an einem einzigen Abend stimmt die Bezeichnung "Roas" eigentlich nicht mehr. Da Musik und Tanz heute verstärkt dazugehören, wird oft auch vom Rockatanz gesprochen.

Quellen und Querverweise


Kategorien: Feste und Brauchtum (Deutschland) | Feste und Brauchtum (Österreich) | Kultur (Bayern) | Kultur (Oberösterreich)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Rockaroas (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.