Rocco Clein - LinkFang.de





Rocco Clein


Dieser Artikel befasst sich mit dem Musikjournalisten und Musiker Rocco Clein. Zum Gitarristen, Komponisten und Produzenten Rocco Klein (1951–2015) siehe Rolf Klein (Musiker).

Rocco Clein (* 20. Juli 1968 in München; † 1. Februar 2004 in Köln; bürgerlich Stefan Bickerich) war ein deutscher Musikjournalist und Musiker.

Im Alter von 17 Jahren gründete er seine erste Band, die Oxalic Lynxs, mit der er einige Platten veröffentlichte. Clein schrieb unter anderem für die Musikzeitschriften Visions und Spex sowie für das Jugendmagazin jetzt der Süddeutschen Zeitung. Er wurde vor allem durch seine Sendungen bei den Musiksendern VIVA und VIVA Zwei bekannt. Als Redakteur der Sendung Wah Wah auf diesem Sender hatte Clein maßgeblichen Anteil daran, die deutsche Independent-Musik-Szene einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen. Mehrmals moderierte er das in Neustrelitz stattfindende Immergut Festival sowie die Rheinkultur in Bonn. Im Jahr 2000 erhielt er für das Video „Black Fez“ von den Euroboys den norwegischen Grammy.

Er starb am 1. Februar 2004 im Alter von 35 Jahren an den Folgen einer Hirnblutung. Am 5. Februar wurde er in Bonn-Oberkassel beerdigt, sein Grabstein trägt die Inschrift „Always on my mind“. Er hinterließ zwei Kinder.

Diskografie

  • Oxalic Lynxs – Baby 'till the End of Time (7″-EP)
  • Oxalic Lynxs – Absolut (7″-Single)
  • Oxalic Lynxs – Drunk Drive (LP)
  • The Timelapse – It's Child's Play (7″-Single)
  • The Timelapse – Functional Sounds (7″-Single)
  • The Timelapse – Timelapse Now (LP)
  • The Timelapse – Desintegration Machine Strikes (LP)
  • Helter SkelterFor Play (Rocco Clein spricht das Intro der CD)

Weblinks


Kategorien: Deutscher Musiker | Gestorben 2004 | Geboren 1968 | Journalist (Deutschland) | Pseudonym | Deutscher | Mann | Musikjournalist

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Rocco Clein (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.