Robert Verrall - LinkFang.de





Robert Verrall


Robert Verrall (* 13. Januar 1928 in Toronto, Kanada) ist ein kanadischer Filmproduzent, Animator und Regisseur.

Leben

Verrall kam 1945 zum National Film Board of Canada, wo er unter der Leitung von Norman McLaren als Animator tätig wurde. Unter anderem war er als Animator am oscarnominierten Kurzanimationsfilm The Romance of Transportation in Canada beteiligt, der 1952 erschien. Im Jahr 1967 wurde Verrall Leiter der englischsprachigen Animationsabteilung des NFB und 1972 schließlich Produktionsleiter der englischsprachigen Sparte des NFB. Als Produzent war er bis in die 1980er-Jahre für über 100 Kurzfilme des NFB verantwortlich. Für drei Produktionen – The Drag (1966), What on Earth! (1967) und The Family That Dwelt Apart (1973) – wurde Verrall für einen Oscar in der Kategorie Bester animierter Kurzfilm nominiert. Ab den 1980er-Jahren war Verrall ausführender Produzent des NFB und an verschiedenen Koproduktionen des NFB beteiligt.

Verralls Sohn David Verrall (* 1948) wurde ebenfalls als Filmproduzent beim NFB aktiv.[1]

Filmografie

Als Regisseur
  • 1948: A Story About Breadmaking in the Year 1255 A.D.
  • 1960: Hors-d'oeuvre
  • 1960: A Is for Architecture
  • 1966: Energy and Matter
  • 1970: Where There's Smoke
Als Animator
  • 1945: The Three Blind Mice
  • 1947: Christmas Carols
  • 1948: A Story About Breadmaking in the Year 1255 A.D.
  • 1949: A Capital Plan
  • 1950: Date of Birth
  • 1951: Ottawa: Today and Tomorrow
  • 1952: The Romance of Transportation in Canada
  • 1952: Age of the Beaver
  • 1955: Grain Handling in Canada
  • 1960: Hors-d’oeuvre
  • 1963: The Great Toy Robbery
  • 1964: Percé on the Rocks
  • 1966: Energy and Matter
Als Produzent (Auswahl)
  • 1966: The Drag
  • 1967: What on Earth!
  • 1968: Origami
  • 1969: The Sky Is Blue
  • 1969: To See or Not to See
  • 1971: Citizen Harold
  • 1972: The North Wind and the Sun: A Fable by Aesop
  • 1973: The Family That Dwelt Apart
  • 1982: Next Generation
  • 1987: Poundmaker’s Lodge: A Healing Place

Auszeichnungen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Vgl. Biografie David Verralls beim NFB


Kategorien: Person (Animation) | Geboren 1928 | Filmproduzent | Kanadier | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Robert Verrall (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.