Robert Milkins - LinkFang.de





Robert Milkins


Robert Milkins
Geburtstag 6. März 1976
Nationalität England England
Profi seit 1995
Preisgeld 793.615 £[1]
Höchstes Break 147 (2×)[1]
Century Breaks 113[1]
Main-Tour-Erfolge
Weltmeisterschaften
Ranglistenturniersiege
Minor-Turniersiege
Weltranglistenplatzierungen
Höchster WRL-Platz 12 (Februar–März 2014)[2]
Aktueller WRL-Platz 22 (Stand: 11. Juli 2016 )

Robert Milkins (* 6. März 1976 in Bristol) ist ein englischer Snookerspieler.

Karriere

Milkins, der in Gloucester lebt, wurde 1995 Profi. Erstmals unter den Top 64 der Snookerweltrangliste stand er am Ende der Saison 2000/01. Zu seinen größten Erfolgen bis dahin zählten Vorstöße ins Achtelfinale beim Malta Grand Prix, bei den British Open und dem Grand Prix 2000.

2002 qualifizierte er sich erstmals für die Snooker-WM in Sheffield. Er gewann auch sein Auftaktspiel gegen Fergal O’Brien mit 10:8, verlor dann jedoch im Achtelfinale mit 2:13 ziemlich deutlich gegen Ronnie O’Sullivan. Auch in den folgenden drei Jahren qualifizierte er sich für die Snooker-WM, schied jedoch jeweils in der ersten Runde aus. In der Saison 2003/04 war Platz 21 seine zunächst höchste Weltranglistenposition.

Seine beste Leistung bei einem Weltranglistenturnier präsentierte er beim Irish Masters 2005, als er erst im Halbfinale gegen Matthew Stevens ausschied. Beim Grand Prix 2006 in Aberdeen war er neben Ronnie O’Sullivan der einzige Spieler, der alle fünf Gruppenspiele gewann. Im Achtelfinale verlor er gegen den späteren Finalisten Jamie Cope. Bei der Qualifikation für die Snookerweltmeisterschaft 2006 gelang ihm ein Maximum Break.

Bei den Bahrain Championship 2008 schaffte er es ins Viertelfinale. 2009 gewann er das dritte Event der Pro Challenge Series, für das es jedoch keine Weltranglistenpunkte gab. Er schaffte es ins Finale des Einladungsturniers Snooker Shoot-Out 2011, bei dem jedes Match nur aus einem Frame besteht; er unterlag Nigel Bond mit 24:58. In der zweiten Hälfte der 2000er lenkten ihn jedoch persönliche Probleme vom Snooker ab, so dass er in der Rangliste nur noch um Platz 70 rangierte. Als er Alkohol- und Spielsucht wieder in den Griff bekommen hatte, stieg er wieder in frühere Regionen auf.[3]

Milkins' Höhepunkte in der Saison 2011/12 waren das Shanghai Masters 2011, wo er das Achtelfinale erreichte, und die Haikou World Open 2012, wo er es ins Halbfinale schaffte und dort gegen Stephen Lee verlor, nachdem er im Turnierverlauf zuvor unter anderem John Higgins und Stephen Maguire bezwungen hatte. Bei der Qualifikation für die Snookerweltmeisterschaft 2012 gelang ihm sein zweites Maximum Break. Damit gelang ihm als 15. Spieler mehr als ein Maximum Break bei Profiturnieren.

Im November 2014 erreichte er bei den Ruhr Open sein erstes Finale eines Turniers, bei dem Weltranglistenpunkte vergeben wurden. Er unterlag jedoch seinem Landsmann Shaun Murphy mit 0:4.

Erfolge

Einladungsturniersiege

  • Pro Challenge Series – Event 3 – 2009

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Profil von Robert Milkins bei CueTracker (Stand: 5. April 2015)
  2. World Rankings after Gdynia Open (ET8) 2014 (PDF; 265 kB) In: worldsnooker.com. World Professional Billiards and Snooker Association. 10. Februar 2014. Archiviert vom Original am 1. Dezember 2014. Abgerufen am 17. März 2014.
  3. World Championship 2013: Robert Milkins primed for Crucible return , BBC Sport, 23. April 2013

Weblinks


Kategorien: Snookerspieler (England) | Geboren 1976 | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Robert Milkins (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.