Riefensberg - LinkFang.de





Riefensberg


Riefensberg
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Vorarlberg
Politischer Bezirk: Bregenz
Kfz-Kennzeichen: B
Fläche: 14,84 km²
 :
Höhe: 781 m ü. A.
Einwohner: 1.038 (1. Jän. 2016)
Bevölkerungsdichte: 70 Einw. pro km²
Postleitzahl: 6943
Vorwahl: 05513
Gemeindekennziffer: 8 02 31
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Dorf 157
6943 Riefensberg
Website: www.riefensberg.at
Politik
Bürgermeister: Ulrich Schmelzenbach
Gemeindevertretung: (2015)
(15 Mitglieder)
15
15 
Lage der Gemeinde Riefensberg im Bezirk Bregenz
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

Riefensberg ist eine Gemeinde in Österreich in Vorarlberg im Bezirk Bregenz mit 1038 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2016 ).

Geografie

Riefensberg liegt im westlichsten Bundesland Österreichs, Vorarlberg, im Bezirk Bregenz südlich des Bodensees auf 781 Metern Höhe. 35,8 % der Fläche sind bewaldet, 12,3 % der Fläche Alpen. Es existieren keine weiteren Katastralgemeinden in Riefensberg. Der Ort ist Mitglied des deutsch-österreichischen Gemeinschaftprojekts Naturpark Nagelfluhkette.

Nachbargemeinden

Die Gemeinde Riefensberg grenzt mit ihrem Gemeindegebiet an drei österreichische und eine deutsche Gemeinde. Es sind dies die ebenfalls im österreichischen Bezirk Bregenz liegenden Gemeinden Sulzberg, Krumbach und Hittisau sowie der deutsche Markt Oberstaufen im bayrischen Landkreis Oberallgäu.

Geschichte

Die Habsburger regierten die Orte in Vorarlberg wechselnd von Tirol und Vorderösterreich (Freiburg im Breisgau) aus. Von 1805 bis 1814 gehörte der Ort zu Bayern, dann wieder zu Österreich. Zum österreichischen Bundesland Vorarlberg gehört Riefensberg seit der Gründung 1861. Der Ort war 1945 bis 1955 Teil der französischen Besatzungszone in Österreich.

Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung

Politik

Die Gemeindevertretung von Riefensberg besteht aus 15 Mitgliedern, von denen nach der Gemeindevertretungswahl 2015 alle der Bürgerliste Riefensberg entstammen. Bürgermeister ist seit 2015 Ulrich Schmelzenbach, Vizebürgermeister ist Walter Maurer.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Riefensberg

Die Juppe, das Bregenzerwälder Festkleid

Die „Juppe“ - so nennt man die Bregenzerwälder Frauentracht – begleitet ihre Trägerinnen oft ein ganzes Leben lang.

Die einzelnen Teile des kunstvollen Gewandes werden bis auf den heutigen Tag in Handarbeit einzeln angefertigt. Die Juppenwerkstatt in Riefensberg, eine einzigartige Manufaktur zur Erhaltung und Pflege der Juppe, bietet Einblick in die Herstellung und Geschichte der Juppe.[1]

Zum Kirchgang an Sonn- und Feiertagen und bei Festen wie Hochzeiten tragen die Wälderinnen stolz ihre maßgefertigte oder seit Generationen vererbte Tracht.

An der Tracht hängt der Wälderin ganzes Herz, sie ist stolz auf dieselbe, findet sie selbst schön und hat darin vollkommen Recht“ schreibt Andreas Oppermann in seinem 1859 erschienenen „Reisebericht aus dem Bregenzerwald“.

Eine Vielfalt an Zubehör: Gürtel, „Bändel“, „Schnürle“ usw. oder die bunten Ärmel und besonders die Kopfbedeckungen - von der Brämenkappe aus Zobel- und später Otterfell bis hin zum „Schappelle“, dem kunstvollen Krönchen aus Goldplättchen und Goldfäden für unverheiratete Mädchen – machen die Bregenzerwälder Frauentracht zu einem ebenso schlichten wie eleganten Kleid.

Wenn dann noch, aber da „nagt“ die moderne Zeit doch sehr an der Tradition, die „richtige“ Frisur - nämlich zwei Zöpfe mit eingeflochtenen Samtbändern - die Trachtenträgerin krönt, ist die Wälderin „a schtelligs Wib“, wie es in einem Gedicht des Mundartdichters Othmar Mennel heißt – also das Gegenstück zu einem „gestandenen Mannsbild“.

Wirtschaft und Infrastruktur

Am Ort gab es im Jahr 2003 22 Betriebe der gewerblichen Wirtschaft mit 92 Beschäftigten und 13 Lehrlingen. Lohnsteuerpflichtige Erwerbstätige gab es 359. Tourismus und Fremdenverkehr sind wichtig. Im Tourismusjahr 2001/2002 gab es insgesamt 28.263 Übernachtungen.
Landwirtschaft spielt eine wichtige Rolle. Der Anteil der landwirtschaftlichen Flächen an der Gesamtfläche liegt bei 44,6 Prozent.

Bildung

Am Ort gibt es (Stand Januar 2003) 51 Schüler. Es gibt zudem einen Kindergarten für die 3- bis 5-jährigen Kinder sowie eine Spielgruppe für 3-jährige Kinder.

Sport & Freizeit

In Riefensberg befindet sich

  • ein 18-Loch-Golfplatz mit Sommergreens – der Golfpark Bregenzerwald
  • ein Fußballclub, der FC Riefensberg, der in der Saison 2007/20008 in der 1. Landesklasse (Sechste österreichische Liga) spielte. Aktuell (2016) spielt der Verein in der 2. Landesklasse
  • ein Tennisclub, der TC Riefensberg
  • ein Volleyballclub, der VC Riefensberg
  • ein Skiverein, der SV Riefensberg

Persönlichkeiten

Weblinks

 Commons: Riefensberg  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Juppenwerkstatt

Kategorien: Gemeinde in Vorarlberg | Ort im Bezirk Bregenz | Riefensberg | Allgäuer Alpen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Riefensberg (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.