Richard R. Ernst - LinkFang.de





Richard R. Ernst


Richard Robert Ernst (* 14. August 1933 in Winterthur) ist ein Schweizer Chemiker.

Er erhielt 1991 den Nobelpreis für Chemie für seine bahnbrechenden Beiträge zur Entwicklung der hochauflösenden magnetischen Kernresonanz-Spektroskopie (NMR).

Richard R. Ernst studierte an der ETH Zürich Chemie und schloss 1962 mit einer Dissertation über Kernresonanz-Spektroskopie sein Doktorat in physikalischer Chemie ab. 1962–1968 wirkte er als Forscher bei der Firma Varian Associates in Palo Alto, Kalifornien, wo er die NMR-Fourierspektroskopie, Rauschentkopplung und weitere Methoden entwickelte. 1968 kehrte er an die ETH Zürich zurück und baute eine Forschungsgruppe in NMR-Spektroskopie mit Schwergewicht auf methodischen Entwicklungen in flüssiger und fester Phase auf. Er stimulierte die Entwicklung der medizinischen Magnetresonanz-Tomographie. In Zusammenarbeit mit Kurt Wüthrich leistete er wichtige Beiträge zur Entwicklung der NMR-Strukturbestimmungsmethode von Biopolymeren in Lösung. 1998 emeritierte er.

Richard R. Ernst ist unter anderem Mitglied des Schweizerischen Wissenschaftsrates, des Stiftungsrates der Marcel-Benoist-Stiftung und des Hochschulrates der Technischen Universität München. Er ist im Editorial Board von zehn wissenschaftlichen Zeitschriften.

Er erhielt zahlreiche Ehrungen, darunter den Nobelpreis für Chemie (1991), den Wolf-Preis (1991), den Louisa-Gross-Horwitz-Preis (1991) und den Marcel-Benoist-Preis (1986). Er ist Ehrendoktor der ETH Lausanne, der TU München, der Universität Zürich, der Universität Antwerpen, der Babeș-Bolyai-Universität Cluj und der Universität Montpellier. Er ist Mitglied der US National Academy of Sciences, Foreign Member der Royal Society, London, der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina,[1] der Russischen Akademie der Wissenschaften, der Koreanischen Akademie der Wissenschaft und Technologie und Ehrenmitglied vieler weiterer Gesellschaften.

Richard Ernst lebt in Winterthur.

Literatur

Weblinks

 Commons: Richard Ernst  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Mitgliedseintrag von Prof. Dr. Richard R. Ernst (mit Bild und CV) bei der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina, abgerufen am 5. Juli 2016.


Kategorien: Ehrendoktor der Universität Antwerpen | Ehrendoktor der Universität Montpellier | Ehrendoktor der Babeș-Bolyai-Universität Cluj | Person (Winterthur) | Ehrendoktor der ETH Lausanne | Ehrendoktor der Universität Zürich | Träger des Sterns von Rumänien (Komtur) | Mitglied der Estnischen Akademie der Wissenschaften | Ehrendoktor der Technischen Universität München | Träger des Louisa-Gross-Horwitz-Preises | Nobelpreisträger für Chemie | Physikochemiker | Mitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften | Mitglied der National Academy of Sciences der Vereinigten Staaten | Geboren 1933 | Chemiker (20. Jahrhundert) | Mitglied der Leopoldina (20. Jahrhundert) | Schweizer | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Richard R. Ernst (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.