Richard Marks - LinkFang.de





Richard Marks


Richard Marks (* 10. November 1943 in New York City) ist ein US-amerikanischer Filmeditor.

Leben

Ende der 1960er lernte Marks das Schnitthandwerk als Assistent von Dede Allen. Mit ihr schnitt er Filme wie Alice’s Restaurant und Little Big Man. An ihrer Seite zeichnete er sich bei Serpico 1973 als Co-Editor verantwortlich. Marks erster eigenständig-verantwortlicher Schnitt war 1976 mit Der letzte Tycoon. Bereits vier Jahre später erhielt er seine erste Oscar-Nominierung für den Besten Schnitt für seine Arbeit an Apocalypse Now. Trotz drei weiterer Nominierungen, für Zeit der Zärtlichkeit, Nachrichtenfieber – Broadcast News und Besser geht’s nicht, wurde Marks nicht einmal für den Oscar ausgezeichnet. Während seiner Karriere arbeitete er für unterschiedliche Regisseure, wie etwa Francis Ford Coppola, Nora Ephron und Mike Nichols. Marks war auch bei allen Filmen von James L. Brooks für den Schnitt verantwortlich.[1]

Seit dem 15. Januar 1967 ist Marks mit Barbara Joan Fallick verheiratet. Zusammen haben sie eine Tochter.[2]

Richard Marks ist Mitglied der American Cinema Editors.[3] Im Jahr 2013 wurde er mit deren ACE Career Achievement Award ausgezeichnet.

Filmografie (Auswahl)

Auszeichnungen (Auswahl)

Oscar
  • 1980: Bester Schnitt – Apocalypse Now (nominiert)
  • 1984: Bester Schnitt – Zeit der Zärtlichkeit (nominiert)
  • 1988: Bester Schnitt – Nachrichtenfieber – Broadcast News (nominiert)
  • 1998: Bester Schnitt – Besser geht’s nicht (nominiert)
BAFTA Award
  • 1980: Bester Schnitt – Apocalypse Now (nominiert)
  • 1991: Bester Schnitt – Dick Tracy (nominiert)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Elif Cercel: Interview With Richard Marks auf norman-hollyn.com vom 19. Januar 1999 (englisch), abgerufen am 30. März 2011
  2. Steckbrief von Richard Marks auf filmreference.com , abgerufen am 30. März 2011
  3. Mitgliedsliste der American Cinema Editors auf americancinemaeditors.org (englisch) , abgerufen am 2. Februar 2016.


Kategorien: Person (New York City) | Geboren 1943 | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Richard Marks (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.