Rhene - LinkFang.de





Rhene


Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Fluss Rhene, für den Ortsteil von Baddeckenstedt in Niedersachsen siehe Rhene (Baddeckenstedt).
Rhene

Die Rhene in Adorf

Daten
Gewässerkennzahl DE: 4418
Lage Landkreis Waldeck-Frankenberg (Hessen), Hochsauerlandkreis (Nordrhein-Westfalen), Deutschland
Flusssystem Weser
Abfluss über Diemel → Weser → Nordsee
Quelle im Upland nahe Schweinsbühl am Berg Widdehagen
Quellhöhe ca. 550 m ü. NHN[1]
Mündung nahe Padberg in die Diemel
Mündungshöhe ca. 301 m ü. NHN[2]
Höhenunterschied ca. 249 m
Länge 15 km[3]
Einzugsgebiet 59,297 km²[4]

Linke Nebenflüsse siehe bei Einzugsgebiet und Zuflüsse
Rechte Nebenflüsse siehe bei Einzugsgebiet und Zuflüsse

}} Die Rhene (nicht zu verwechseln mit der nahen, kürzeren Rhena) ist ein knapp 15 km[3] langer, rechter bzw. südlicher Zufluss der Diemel im Landkreis Waldeck-Frankenberg in Hessen und im Hochsauerlandkreis in Nordrhein-Westfalen (Deutschland).

Verlauf

Die Rhene entspringt im Nordwestteil Nordhessens bzw. im Ostteil des Uplands, dem nordöstlichen Ausläufer des Rothaargebirges. Ihre Quelle befindet sich rund 1,6 km (Luftlinie) südöstlich von Schweinsbühl am Südwesthang des Widdehagens (634,7 m ü. NHN ) im Naturpark Diemelsee auf etwa 550 m Höhe.

Die Rhene fließt im Gemeindegebiet von Diemelsee − anfangs östlich vorbei an Schweinsbühl − in Richtung Nordnordosten durch Benkhausen nach Adorf, um fortan ein Stück vom Ostrand des Naturparks Diemelsee zu bilden und nach Nordnordwesten zu verlaufen. In dieser Gegend fließt sie vorbei am Besucherbergwerk Grube Christiane und danach durch ein zunehmend engeres, tieferes und von bewaldeten Bergen gesäumtes Tal.

Schließlich mündet die Rhene nach Übertreten der Grenze zu Nordrhein-Westfalen etwa 1,1 km (Luftlinie) ostsüdöstlich von Padberg − ohne diesen Marsberger Stadtteil zu erreichen − auf rund 301 m Höhe in die dort von Südwesten kommende Diemel.

Einzugsgebiet und Zuflüsse

Das Einzugsgebiet der Rhene, zu deren Zuflüssen Aarbach (5,1 km lang) und Bicke (auch 5,1 km) gehören, umfasst 59,297 km²[4].

Wasserscheide

Das Quellgebiet der Rhene liegt auf der Diemel-Eder/Fulda/Weser-Wasserscheide. Während sich die Rhene, die am Widdehagen entspringt, nach Norden über die Diemel in die Weser entwässert, fließt das Wasser der Rhena, die am östlichen Nachbarberg Hohen Rade entspringt, in Richtung Süden über Neerdar und Wilde Aa und dann über Orke und Eder nach Osten zur Fulda und schließlich nach Norden in die Weser.

Einzelnachweise

  1. Kartendienste des Bundesamtes für Naturschutz (Hinweise)
  2. Messung anhand Deutscher Grundkarte 1:5000
  3. 3,0 3,1 Topographisches Informationsmanagement, Bezirksregierung Köln, Abteilung GEObasis NRW (Hinweise)
  4. 4,0 4,1 Gewässerkartendienst des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (Hinweise)

Kategorien: Flusssystem Diemel | Gewässer im Landkreis Waldeck-Frankenberg | Fluss in Nordrhein-Westfalen | Fluss in Hessen | Fluss in Europa

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Rhene (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.