Rheden (Niedersachsen) - LinkFang.de





Rheden (Niedersachsen)


Wappen Deutschlandkarte
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: HildesheimVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Samtgemeinde: Gronau (Leine)
Höhe: 95 m ü. NHN
Fläche: 15,14 km²
Einwohner: 1033 (31. Dez. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 68 Einwohner je km²
Postleitzahl: 31039
Vorwahl: 05182
Kfz-Kennzeichen: HI, ALF
Gemeindeschlüssel: 03 2 54 027
Gemeindegliederung: 3 Ortsteile
Adresse der Verbandsverwaltung: Blanke Str. 16
31038 Gronau (Leine)
Bürgermeister: Hartmut Leske (WG)
}

Rheden ist eine Gemeinde in der Samtgemeinde Gronau (Leine) im Landkreis Hildesheim in Niedersachsen. Am 1. November 2016 wird die Gemeinde in die vergrößerte Stadt Gronau (Leine) eingemeindet und der fusionierten Samtgemeinde Leinebergland angehören.

Geografie

Geografische Lage

Die Gemeinde erstreckt sich auf einer Fläche von 15,14 Quadratkilometern. Sie liegt etwa 3 Kilometer südöstlich von Gronau (Leine), nur etwas östlich der Leine und nordwestlich der Sieben Berge.

Zum Gemeindegebiet gehört eines der bedeutendsten niedersächsischen Landschaftsschutzgebiete, das als Fauna-Flora-Habitat gilt. Nahe Wallenstedt besteht ein Segelflugplatz.

Gemeindegliederung

Zur Gemeinde gehören neben der Ortschaft Rheden noch die Orte Wallenstedt und Heinum.

Geschichte

Obwohl die Entstehung der Siedlung (möglicherweise unter dem Namen hretha) wohl bis in das 9. nachchristliche Jahrhundert zurückreicht, erscheint die erstmalige urkundliche Erwähnung im Jahr 1022. Die Kirchengemeinde von Rheden war schon im 11. Jahrhundert von Bedeutung. Zugleich bestand seit dem 15. Jahrhundert ein Rittergut in Rheden. Das Schloss wurde 1729 errichtet.

Der Ortsteil Wallenstedt wurde 1022 erstmals erwähnt, 1255 findet die erste Erwähnung von Heinum statt. Beide Orte wurden am 1. März 1974 anlässlich der Gebietsreform in die Gemeinde Rheden eingegliedert.[2]

Politik

Gemeinderat

Dem Gemeinderat von Rheden gehören 11 Ratsmitglieder an.

Bürgermeister

Ehrenamtlicher Bürgermeister ist seit 2006 Hartmut Leske (WG).

Wappen

Das Wappen der Gemeinde Rheden zeigt einen silbernen Lindwurm, der nach links (nichtheraldisch) gewendet ist, mit einer goldenen Zunge auf grünem Grund.

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Gemeinde

Einzelnachweise

  1. Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen, 100 Bevölkerungsfortschreibung – Basis Zensus 2011, Stand 31. Dezember 2014  (Hilfe dazu).
  2. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 204.

Weblinks

 Commons: Rheden  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Ort im Landkreis Hildesheim | Rheden (Niedersachsen) | Gemeinde in Niedersachsen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Rheden (Niedersachsen) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.