Restauration (Geschichte) - LinkFang.de





Restauration (Geschichte)


Mit dem historischen Fachbegriff Restauration (lateinisch restaurare ‚wiederherstellen‘) bezeichnet man allgemein die Wiederherstellung eines politischen Zustandes, in der Regel die Wiedereinsetzung einer alten Dynastie, die im Zuge einer Revolution beseitigt worden ist.

Gemeint ist ferner die Wiederherstellung einer legitimen Herrschaftsform, die vorübergehend durch innere oder äußere Einflüsse (Gewalt, Putsch) unterbrochen war, die Rekuperation ‚Wiedergewinnung‘. Hingegen bezeichnet man die Wiedereinsetzung einer Herrschaftsform, die durch frühere Vorkommnisse ihr Ansehen verloren oder die in einem Lande keine Tradition hat, als Instauration.

Begriffsherkunft

Der Name Restauration wurde dem Hauptwerk des Schweizer Staatsrechtlers Karl Ludwig von Haller, Die Restauration der Staatswissenschaft oder Theorie des natürlich-geselligen Zustandes der Chimäre des künstlich-bürgerlichen entgegengesetzt (1816–1834), entlehnt. Während von Haller den Begriff noch positiv füllte, verlor er bereits im 19. Jahrhundert jeden guten Klang und wurde bald nur noch mit Reaktion gleichgesetzt.

Historische Restaurationen

Bekannte geschichtliche Ereignisse in diesem Sinne sind die Restauration des Hauses Stuart in England (1660–1688), oder die Restauration der Bourbonen in Frankreich (1814/15–1830).

Im Weiteren versteht man darunter im Besonderen den Zeitraum des Vormärz in den deutschsprachigen Staaten, also die Zeit nach dem Wiener Kongress 1815. Im engeren Sinne werden für die deutschen Staaten die Jahre 1815–1830 als Zeitalter der Restauration bezeichnet. Treibende Kraft war dabei Fürst von Metternich. In diese Zeit fällt auch die Restauration in der Schweiz (1814–1830).

Auch die Zeit nach 1848 wird in Deutschland teilweise Restaurationszeit genannt. Verbreiteter ist allerdings der Begriff Reaktionsära.

Restaurative Tendenzen lassen sich in ganz Europa feststellen, wobei England aufgrund seiner Vorgeschichte eine Ausnahme bildete. Die entscheidende Revolution (Glorious Revolution) hatte dort bereits 1688 stattgefunden und die sozialen Zugeständnisse am Anfang des 19. Jahrhunderts waren in Form von Arbeitskämpfen und Parlamentsdebatten ausgetragen worden. England blieb folgerichtig auch eine der wenigen Nationen in Europa, in denen keine Märzrevolution stattfand.

In Japan bezeichnet die Meiji-Restauration den politischen Umbruch im Jahre 1868.

Im Jahr 1947 war in Spanien die Wiedereinführung der Monarchie von Diktator Francisco Franco vorgesehen worden. Seitdem war Spanien offiziell wieder ein Königreich, allerdings ohne einen König.[1] Erst am 22. November 1975 gab es wieder einen König in Spanien - Juan Carlos I. - im Rahmen einer parlamentarischen Erbmonarchie und nicht wie von dem kurz davor verstorbenen Alleinherrscher Franco vorbereitet, in Form eines faschistischen Königs[1] und einer Instauration.

Literatur

Weblinks

Belege

  1. 1,0 1,1 http://www1.wdr.de/themen/archiv/stichtag/stichtag1164.html

Kategorien: Europäische Geschichte | Neuzeit | Politische Ideengeschichte (19. Jahrhundert) | Konservatismus

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Restauration (Geschichte) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.