Reisebus - LinkFang.de





Reisebus


Dieser Artikel behandelt Reisebusse nach Bauart. Zur Einsatzart siehe Fernbusverkehr und Charterverkehr.

Ein Reisebus (Schweizer Hochdeutsch Car, Reisecar oder Autocar) ist ein Omnibus, der nur über Sitzplätze verfügt. Bei Reisebussen handelt es sich im Kontext der EU-Richtlinie 2001/85 EG vom November 2001 um Fahrzeuge der „Klasse 3“, also um „Fahrzeuge, die ausschließlich für die Beförderung sitzender Fahrgäste gebaut sind.“

Technische Details

Moderne Reisebusse besitzen üblicherweise 6- oder 8-Zylinder-Dieselmotoren mit einem oder zwei Turboladern, bis zu 16 Liter Hubraum, eine Spitzenleistung bis über 375 kW und 6-, 8-, 12- oder 16-Gang-Getriebe. Heutige Ausstattungsmerkmale sind beispielsweise ABS, ASR, verschleißfreie Zusatzbremsen (Retarder oder Intarder), Spurassistenten und Abstandsregeltempomat. Sicherheitsgurte sind inzwischen für jeden Sitzplatz bei neu zugelassenen Fahrzeugen Vorschrift.

Ein Reisebus kostet heute je nach Aufbau und Ausstattung zwischen € 200.000 und € 600.000.

Reisebusse besitzen – im Vergleich mit Stadt- oder Regionalbussen – zusätzliche Einrichtungen für lange Fahrten, wie beispielsweise (aber nicht zwingend) unter anderem:

  • Kopfstützen für alle Passagiere
  • Bequeme Sitze (Rückenlehne in Schlafposition verstellbar), Armlehnen, Liegesitze für Nachtfahrten
  • Fußstützen
  • Klappbare Tische an jedem Platz
  • Getränkehalter
  • Kühlschrank
  • Küche zur Bewirtung der Fahrgäste, gelegentlich auch Bar oder Bistro
  • Ablage für Handgepäck
  • Sicherheitseinrichtungen verschiedener Art (Sicherheitsgurte, Retarder, ESP, ABS …)
  • ein oder mehrere große Gepäckräume im Boden des Busses
  • Beschlagfreie Doppelglasscheiben
  • WC-Anlage (meist unterflur beim Ausstieg, früher auch im Heck)
  • ein Platz neben dem Fahrer für den Reiseleiter/Beifahrer
  • Vorhänge bei jedem Fensterplatz und Leselicht für jeden Sitzplatz
  • Mikrofon für Erklärungen
  • Radioanlage, Videoanlage
  • DVD-Player mit Kopfhöreranschluss
  • Bildschirm an jedem Platz
  • Standheizung
  • Klimaanlage
  • häufig auch GPS-Navigation und zugehöriger Routenplaner

Die Größe von einstöckigen Reisebussen kann von etwa 30 bis über 59 Plätze betragen. Moderne Reisebusse sind oft als Hochdecker oder Doppeldecker ausgelegt. Moderne Doppeldecker können 70 Personen und mehr befördern. Durch die höhere Bauweise erhalten die Fahrgäste eine bessere Sicht, was vor allem bei Stadtrundfahrten von Vorteil ist. Außerdem bleibt dadurch unter dem Passagierdeck Stauraum für Gepäck.

Sterne-System

Reisebusse sind in Deutschland mit einem „Sterne-System“ der Gütegemeinschaft Buskomfort e. V. klassifiziert (analog zu Hotels). Die Klassifizierung ist abhängig von den Sitzteilern (Sitzabstand in Längsrichtung) und weiteren Komfortkriterien.[1]

  1. Bus Sitzabstand mind. 65 cm (Standard-Class *), Abfallbeseitigung, Mikrofon/Musikanlage, Heizung, Lüftung, Nachtbeleuchtung
  2. Ausflugsbus Sitzabstand mind. 65 cm (Tourist-Class **), zusätzlich pro Fahrgast 15 Liter Stauraum
  3. Reisebus Sitzabstand mind. 68 cm (Komfort-Class ***), zusätzlich verstellbare Rückenlehnen min. 3 cm dick, Doppelverglasung, Tische, Leselampen, Klimaanlage, Toilette mit Waschbecken, Mini-Küche
  4. Fernreisebus Sitzabstand mind. 74 cm (First-Class ****), zusätzlich Fußstützen, Rückenlehne min. 4 cm dick, auch in der letzten Reihe nur vier Sitzplätze
  5. Luxusreisebus Sitzabstand mind. 81 cm (Luxus-Class *****), Rückenlehne min. 5 cm dick (erst seit 1. Januar 1994)

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Reisebusse  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Erläuterung der Sterne bei der Gütegemeinschaft Buskomfort

Kategorien: Tourismus | Omnibustyp

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Reisebus (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.