Reimerswaal - LinkFang.de





Reimerswaal


Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte falsch
Gemeinde Reimerswaal

Flagge

Wappen
Provinz  Zeeland
Bürgermeister Jan Huisman
Sitz der Gemeinde Kruiningen
Fläche
 – Land
 – Wasser
243,08 km²
101,97 km²
141,11 km²
CBS-Code 0703
Einwohner 22.337 (1. Apr. 2016[1])
Bevölkerungsdichte 92 Einwohner/km²
Vorwahl 0113
Postleitzahlen 4400–4419
Website www.reimerswaal.nl
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Bild1
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Flagge fehltVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Wappen fehlt

Reimerswaal ( anhören?/i) ist eine Gemeinde in der niederländischen Provinz Zeeland.

Geographie

Das Gebiet von Reimerswaal stellt eine Landzunge dar, die die Halbinsel Zuid-Beveland mit den festländischen Niederlanden verbindet; im Norden ist die Oosterschelde, im Süden die Westerschelde. Die Gemeinde umfasst eine Fläche von 243,70 km² (davon 133,89 km² Wasserfläche), sie hat 22.337 Einwohner (Stand 1. April 2016 ). Das seeländische Reimerswaal grenzt auch an eine Gemeinde von Nordbrabant, nämlich Woensdrecht.

Geschichte

Reimerswaal hatte bereits im Mittelalter Bedeutung als Handelsort. Dies ergab sich durch die günstige Lage an der Handelsroute nach Antwerpen, außerdem war Reimerswaal Ausgangspunkt für Schiffe nach England, Frankreich und zu den Ostseehäfen. Die Stadtrechte besaß der Ort seit 1374.

In den Jahren 1530 bis 1570 wurde der Ort durch wiederholte Sturmfluten beträchtlich in Mitleidenschaft gezogen, die letztendlich zu seiner Zerstörung führten. 1632 wurde das „alte“ Reimerswaal aufgegeben. Das Verdronken Land van Reimerswaal [2] ist heute als untergegangenes Gebiet in der Oosterschelde zu orten. Die Neugründung begann erst über 300 Jahre später, 1961, südlich der früheren Stadt.

Die heutige Gemeinde Reimerswaal entstand in den 1970er Jahren durch Zusammenlegung der Ortschaften Yerseke, Vlake, Hansweert, Kruiningen, Waarde, Oostdijk, Krabbendijke, Stationsbuurt, Rilland und Bath. Hauptort und Verwaltungssitz von Reimerswaal ist Kruiningen.

Wirtschaft und Verkehr

Bedeutung als Wirtschaftszweig besitzt der Schiffbau in einer Werft im Ortsteil Hansweert.

Die Bahnstrecke Roosendaal–Vlissingen verläuft durch die Gemeinde. Auf dem Weg nach Vlissingen gibt es hier drei Bahnhöfe:

Politik

Bürgermeister der Gemeinde ist A.J. Huisman.

Weblinks

 Commons: Reimerswaal  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand April 2016 Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande
  2. siehe in der englischen Wikipedia: en:Verdronken Land van Reimerswaal, auch die St.-Felix-Flut von 1530

Kategorien: Gemeinde in Zeeland

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Reimerswaal (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.