Reichsgründungstag - LinkFang.de





Reichsgründungstag


Der Reichsgründungstag war ein festlich begangener Tag im Deutschen Kaiserreich. Sein Gedenken galt der Kaiserproklamation im Schloss von Versailles am 18. Januar 1871. Allerdings hatte der Norddeutsche Bund bereits zum 1. Januar mit der Verfassung des Deutschen Bundes offiziell den Namen „Deutsches Reich“ angenommen; verfassungsrechtlich war der 18. Januar kein Reichsgründungstag.

Reichsgründungsfeiern

Es wurden jährlich am 18. Januar Reichsgründungsfeiern abgehalten. Dabei wurden bei zentralen und lokalen Veranstaltungen patriotische Reden gehalten und Lieder wie Heil dir im Siegerkranz, die inoffizielle Hymne des Reiches, gesungen. Reichsgründungsfeiern fanden auch während der Weimarer Republik öffentlich und unter Beteiligung hoher Würdenträger statt. Das nationalsozialistische Deutschland feierte nur anfangs die deutsche Reichsgründung von 1871.

Die Deutsche Demokratische Republik legte diesen Brauch komplett ab. Die Bundesrepublik Deutschland brachte am 18. Januar 1971 durch die Deutsche Bundespost und die Deutsche Bundespost Berlin jeweils eine motivgleiche Sonderbriefmarke 100 Jahre Reichsgründung zu 30 Pfennig heraus (Michel-Nummer 658 und 385). Dies entsprach dem damaligen Porto für einen Standardbrief. Am 24. November 1971 wurde eine Gedenkmünze zum Nennwert von fünf Deutsche Mark ausgegeben, diese würdigte das gleiche Ereignis.

Manche Anhänger der politischen Rechten führen diese Tradition fort. Auch einige Studentenverbindungen feiern Reichsgründungskneipen.

Nennwert: 5 Deutsche Mark

Material: 62,5 % Feinsilber, 37,5 % Kupfer – Durchmesser: 29 mm – Gewicht: 11,2 g

Abbildung Ausgabedatum Anlass
Randschrift
Präge-
stätte(n)
geprägte Auflage[1]
Bildseite Wertseite st sp
24. November 1971 100. Jahrestag der Reichsgründung[2]
EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT
G 4.800.000 200.000

Literatur

  • Fritz Schellack: Nationalfeiertage in Deutschland von 1871 bis 1945. Frankfurt am Main [u. a.] 1990, S. 161 f., 193 ff., 261 ff.

Einzelnachweise

  1. Günter Schön, Gerhard Schön: Kleiner Deutscher Münzkatalog. 39. Auflage. Battenberg, Regenstauf 2009, ISBN 978-3-86646-045-4, S. 169–192.
  2. 100. Jahrestag der Reichsgründung

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsgründungstag (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.