Reichensteinhütte - LinkFang.de





Reichensteinhütte


Reichensteinhütte
OeAV-Hütte Kategorie I
Lage am Eisenerzer Reichenstein; Steiermark , Österreich
Gebirgsgruppe Eisenerzer Alpen, Ennstaler Alpen
Höhenlage 2136 m ü. A.
 
Besitzer OeAV-Sektion Leoben
Erbaut 1898
Hüttentyp Hütte
Übliche Öffnungszeiten Anfang Juni bis Anfang Oktober
Beherbergung 20 Betten, 30 Lager
Winterraum Lager
Hüttenverzeichnis ÖAV DAV

Die Reichensteinhütte ist eine Alpenvereinshütte der Sektion Leoben des Österreichischen Alpenvereins in dem als Eisenerzer Alpen bezeichneten südlichen Teil der Ennstaler Alpen.

Lage

Die Hütte steht am Eisenerzer Reichenstein wenige Meter unterhalb des Gipfels. Sie ist der höchstgelegene Kontrollpunkt des österreichischen Nord-Süd-Weitwanderweges.

Geschichtliches

Nachdem bereits 1889 der erste Weg auf den Reichenstein gebaut wurde, entschloss sich die damalige Sektion Obersteier des OeAV zum Bau einer Hütte. Nach Überwindung der finanziellen Probleme konnte 1898 der Bau begonnen und noch im Herbst des gleichen Jahres abgeschlossen werden. Die Hütte bot damals 15 Personen Platz zum Übernachten. Bis 1953 folgten zahlreiche Zu- und Umbauten.

1977 wurde der Entschluss gefasst, einen Neubau der Reichensteinhütte durchzuführen, da die Bausubstanz des alten Gebäudes in desolatem Zustand war. Aus finanziellen und betriebstechnischen Gründen wurde der Bau in zwei Etappen ausgeführt: Die erste Hälfte der Hütte konnte 1980 eingeweiht werden, der zweite Teil 1989. Die Hütte ist als Holzriegelbau konstruiert, der Windgeschwindigkeiten bis 180 km/h standhält.

Die Hütte ist seit 1988 mit einer Solaranlage ausgestattet, die praktisch den gesamten Strombedarf der Hütte deckt. Der Österreichische Versuchssenderverband – kurz OEVSV – betreibt eine Relaisstation im Dachboden der Hütte.

Aufstieg

  • Vom Präbichl in einer Gehzeit von 2½ Stunden.
  • Von Eisenerz in einer Gehzeit von 4 Stunden.
  • Von Vordernberg in einer Gehzeit von 6½ Stunden.

Touren

  • Eisenerzer Reichenstein (2166 m ): Gehzeit 15 Minuten.
  • Wildfeld (2044 m ): Gehzeit 4 Stunden.
  • Vordernberger Mauer (1971 m ): Gehzeit 1½ Stunden.

Klettermöglichkeiten

  • Grete-Klinger-Klettersteig

Übergang zu anderen Hütten

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Reichensteinhütte (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.